+
Erst ging’s friedlich zu bei der „Schnecken-Checker-Party“ in Steinbach (Gemeinde Moorenweis) in der Nacht auf Mittwoch. Doch dann kam es zu einer größeren Schlägerei.

Polizeireport

Schlägerei auf Party: Mehrere Verletzte

Erst ging’s friedlich zu bei der „Schnecken-Checker-Party“ in Steinbach (Gemeinde Moorenweis) in der Nacht auf Mittwoch. Doch dann kam es zu einer größeren Schlägerei.

Moorenweis– Mehrere Gäste beschwerten sich gegen 23 Uhr beim Sicherheitsdienst, weil sie von drei jungen Männern aus Polen auf der Tanzfläche angepöbelt und belästigt worden waren. Der Sicherheitsdienst reagierte prompt und verwies die Störenfriede des Festes. Die Polen reagierten aggressiv und gingen gemeinsam auf das Sicherheitspersonal los. Der 28-jährige Einsatzleiter bekam unvermittelt einen Faustschlag ins Gesicht. Zwei weitere Mitarbeiter wurden so massiv angegangen, dass sie mit Kopfverletzungen ins Krankenhaus gebracht werden mussten.

Als der Sicherheitsdienst Oberwasser bekam, flüchteten die Täter zu Fuß in die Nacht. Die alarmierte Polizei konnte im Rahmen einer groß angelegten Fahndung zumindest zwei der Täter festnehmen, vom dritten Polen fehlt bislang jede Spur. Die Beamten in Fürstenfeldbruck sind jedoch zuversichtlich, dass auch dieser aufgespürt wird.

Die zwei 21- und 39-jährigen Polen sind erst seit kurzem als Gastarbeiter in Deutschland und waren zum Tatzeitpunkt erheblich alkoholisiert. Da sie einen festen Wohnsitz haben, wurden sie nach den polizeilichen Maßnahmen wieder auf freien Fuß gesetzt.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Günstige Bushaltestelle
Die mittlerweile in Betrieb gegangene Bushaltestelle bei Marthashofen kommt der Gemeinde deutlich günstiger als zunächst erwartet. 
Günstige Bushaltestelle
Egenhofen hat ein Feuerwehr-Problem
Ein Brandschutzexperte hat festgestellt, dass Wenigmünchen feuerwehrtechnisch nicht ausreichend versorgt ist. Egenhofens Gemeinderat will deshalb im kommenden Jahr ein …
Egenhofen hat ein Feuerwehr-Problem
Radwege: Lückenschluss an der Spange
Wer zu Fuß oder mit dem Fahrrad entlang der Spange von Nord nach Süd kommen will, kommt schnell an seine Grenzen. Zwischen der Hörweg- und der Franz-Schubert-Straße gibt …
Radwege: Lückenschluss an der Spange
Abgespecktes Budget für Umbau der Aussegnungshalle
Die Sanierung und Vergrößerung der Aussegnungshalle auf dem Friedhof brennt so manchem Gröbenzeller bereits seit Jahren unter den Nägeln. 
Abgespecktes Budget für Umbau der Aussegnungshalle

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion