An den Krautgärten

Rieseninteresse an Gewerbeflächen

Noch ist der Bebauungsplan für die Erweiterung des Gewerbegebiets An den Krautgärten nicht unter Dach und Fach, doch die Interessenten stehen bereits Schlange. „Die Flächen sind alle schon weg“, so Bürgermeister Joseph Schäffler.

Moorenweis – Das Gelände im Osten der Ortschaft wird um drei Hektar nach Norden vergrößert. Dadurch entsteht Nettobauland von 2,3 Hektar. Es sind in der Hauptsache heimische Betriebe, die dorthin umziehen wollen, weil sie bislang in einem Wohngebiet angesiedelt sind beziehungsweise ihnen Erweiterungsmöglichkeiten fehlen. Interesse bekundet haben ein Malerbetrieb, ein Tierarzt und ein Metallbauer, eine Spenglerei, ein Busunternehmen und eine Kfz-Werkstatt.

Die erste Auslegung des Bebauungsplans ist seit kurzem beendet. Schwerwiegende Einwände seien von keiner Seite geäußert worden, so Schäffler. Die Stellungnahmen will der Gemeinderat Ende April behandeln und dann die zweite Auslegung auf den Weg bringen. Schäffler hofft, dass im September der Satzungsbeschluss fallen kann.  (os)

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Pöbelei live auf Sendung: Anrufer beleidigt Kranke bei Antenne Bayern
Mitten in einer Livesendung kam es zu einem Eklat bei „Antenne Bayern“. Ein Anrufer beleidigte eine erkrankte Frau aus dem Kreis Fürstenfeldbruck. Auf Facebook zeigen …
Pöbelei live auf Sendung: Anrufer beleidigt Kranke bei Antenne Bayern
Amperbrücke wird halbseitig gesperrt
Das staatliche Bauamt Freising will am kommenden Samstag, 21. Oktober, den Gehwegbelag auf der Amperbrücke in Bruck instand setzen.
Amperbrücke wird halbseitig gesperrt
Diese Kaninchen brauchen ihre Mutter
Ein in Unbekannter ist am Montag in die Tierauffangstation in Überacker eingedrungen und hat sechs kleine, etwa vier Wochen, alte Kaninchenbabys ausgesetzt. Eine …
Diese Kaninchen brauchen ihre Mutter
Neben der A96: Crash beim Überholen
Über 20 000 Euro Sachschaden sind die Folge eines Unfalls am frühen Dienstagnachmittag auf der Begleitstrecke der A 96 bei Etterschlag. 
Neben der A96: Crash beim Überholen

Kommentare