+
Vertreter von Behörden, Gemeinde und Firmen beim Spatenstich.

Moorenweis

Spatenstich für neue Ortsdurchfahrt Steinbach

Die Gemeinde Moorenweis und der Landkreis bauen die Kreisstraße FFB 13 in der Ortsdurchfahrt Steinbach aus. Jetzt erfolgte der Spatenstich.

Moorenweis– Von den Bauarbeiten ist die gesamte Ortsdurchfahrt betroffen, wobei heuer nur im nördlichen Teilbereich gewerkelt wird. 2020 geht es weiter bis zum südlichen Ortseingang von Steinbach. Grund für den Ausbau ist der schlechte Zustand und dass Gehwege fehlen.

Steinbach bekommt einen Gehweg

Man will die Verkehrssicherheit für Fußgänger und Kinder auf dem Weg zur Schulbushaltestelle verbessern. Daher entsteht ein Gehweg auf der Westseite der FFB 13. Im Bereich der Bushaltestellen wird er beidseitig angelegt. Zudem werden Verkehrsinseln errichtet. Am südlichen Ortseingang dient die Mittelinsel als Überquerungshilfe, am nördlichen der Verkehrsberuhigung.

Im Zuge des Straßen- und Gehwegbaus erneuert die Gemeinde Moorenweis die Wasserleitung einschließlich der Hausanschlüsse. Zudem wird der Tagwasserkanal neu gebaut. Der Landkreis vergütet hierfür die Einleitungsgebühr des Kreisstraßenabwassers. Um die Breitbandversorgung sicherzustellen, werden die vorhandenen Leitungen der Telekom von der Straße in den Gehweg umgelegt und entsprechende Leerrohre vorgesehen.

Straße in Steinbach sechs Meter breit

Die Kreisstraße wird durchgehend mindestens sechs Meter breit, der einseitige Gehweg 1,50 Meter. Die Baukosten für knapp einen Kilometer Straße samt Gehweg und Mittelinseln sowie Entsorgung der Altmaterialien belaufen sich auf etwa 2,8 Millionen Euro. Der Neubau des Regenwasserkanals inklusive Entsorgung der Altmaterialien kostet rund 1,7 Millionen Euro. Für die Wasserleitungserneuerung werden weitere rund 600 000 Euro fällig. Nicht enthalten sind Aufwendungen für Grunderwerb, Planung und Beleuchtung. Eine Bezuschussung durch die Regierung von Oberbayern ist in Aussicht gestellt.

Die Straßenabschnitte müssen für die Zeit des Umbaus voll gesperrt werden. Die Umleitung erfolgt ab Moorenweis über Dünzelbach, Egling und Heinrichshofen zurück zur Kreisstraße AIC 18, die die Weiterführung der Kreisstraße FFB 13 im Landkreis Aichach-Friedberg darstellt – in die Gegenrichtung umgekehrt. Die Bauarbeiten sollen Ende 2020 abgeschlossen sein.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Hund beißt Briefträger ins Bein - Postboten fürchteten das Tier schon lange
In Gröbenzell gibt es einen Briefkasten, vor dem sich Postboten besonders fürchten: Hier lauert ein Hund, der keifend und knurrend auf die Zusteller wartet. Vor Kurzem …
Hund beißt Briefträger ins Bein - Postboten fürchteten das Tier schon lange
Er geht zum zweiten Mal ins Rennen um das Bürgermeisteramt
Schon einmal hat es der Grüne Manfred Sengl wissen wollen. Damals scheiterte er. Jetzt soll es besser laufen. Vor allem, weil sich die Grünen gerade im Aufwind befinden.
Er geht zum zweiten Mal ins Rennen um das Bürgermeisteramt
Riesen-Mängelliste: Schule besser neu bauen?
Die Zahl löste einen ziemlichen Schockmoment im Stadtrat aus: 20 Millionen Euro für Brandschutzmaßnahmen in der Puchheimer Mittelschule. Beim Bau vor fast 45 Jahren …
Riesen-Mängelliste: Schule besser neu bauen?
Diese Energiequelle soll irgendwann ganz Olching wärmen
Die letzten Lücken im Fernwärmenetz in Olching sind jetzt geschlossen worden. Zukünftig soll die umweltfreundliche Energiequelle in der ganzen Stadt verfügbar sein.
Diese Energiequelle soll irgendwann ganz Olching wärmen

Kommentare