1 von 2
Der Corsa dürfte nach dem Unfall am Hotel Post nur noch Schrottwert haben.
2 von 2
Der Corsa dürfte nach dem Unfall am Hotel Post nur noch Schrottwert haben.

In Moorenweis

Unfall-Fahrer flieht nach Crash

Nach einem Unfall auf Höhe des Moorenweiser Hotels Post hat ein 28-Jähriger versucht, vor der Polizei zu fliehen. Das misslang.

Moorenweis – Der junge Mann aus Gilching (Kreis Starnberg) rammte am frühen Mittwochabend mit seinem Opel Corsa von der Lindenstraße kommend den Opel Insignia eines Geltendorfers (40). Der Corsa kam ins Schleudern und blieb fahruntüchtig auf der Fürstenfeldbrucker Straße liegen. Warum der Gilchinger, der laut Polizei leichte Kopfverletzungen erlitten hatte, vom Unfallort floh, ist noch unklar und Gegenstand weiterer Ermittlungen. Er wurde in einem nahe gelegenen Garten gefunden, wo er versucht hatte, sich zu verstecken, so die Polizei. Er wurde vom Notarzt behandelt.

Der Fahrer des Insignia blieb unverletzt. Der Sachschaden insgesamt ist beträchtlich, am Corsa dürfte wirtschaftlicher Totalschaden entstanden sein.

Die Feuerwehr Moorenweis musste die Einsatzstelle sperren und richtete eine Umleitung über die Rosen- und die Ringstraße ein. Außerdem mussten die Feuerwehrleute ausgelaufenes Öl binden.

st

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgesehene Fotostrecken

Olching
Die Bilder: Proklamation des Olchinger Prinzenpaares
Die Bilder: Proklamation des Olchinger Prinzenpaares
Olching
Vom Kaufobjekt zum Schrottauto: die Bilder
Ein junger Mann wollte sich einen BMW zulegen, vereinbarte eine Probefahrt und schrottete das Auto komplett. Dabei wurden mehrere Menschen verletzt.
Vom Kaufobjekt zum Schrottauto: die Bilder
Brucker Leonhardi-Fahrt - die Bilder
Tradition trotzt dem Regen: Heuer gab es bei der Brucker Leonhardi-Fahrt vor allem Regen, Regen, Regen. Die vierbeinigen Hauptakteure konnte das freilich nicht …
Brucker Leonhardi-Fahrt - die Bilder