Das Areal, auf dem jetzt Wertstoffe gesammelt werden, soll anders genutzt werden. Foto: tb

Wohin soll der kleine Wertstoffhof umziehen?

Grunertshofen – Der kleine Wertstoffhof im Moorenweiser Ortsteil Grunertshofen befindet sich auf Privatgrund. Nun zeichnet sich aber ab, dass das Grundstück veräußert und einer anderen baulichen Nutzung zugeführt werden soll. Der kleine Wertstoffhof muss also umziehen.

Deshalb wird ein neuer Standort gesucht. Und dabei hofft die Gemeindeverwaltung auf die Mithilfe der Bürger.

Der Abfallwirtschaftsbetrieb des Landkreises (AWB) ist bestrebt, in Grunertshofen weiterhin einen kleinen Wertstoffhof anzubieten. Als Service und damit Altpapier, Dosen und Altglas nicht mit dem Auto weggefahren werden müssen. Möglich ist das allerdings nur, wenn ein neuer geeigneter Standort zur Verfügung steht. Nun sollen sich die Grunertshofener Gedanken machen. Vorschläge nimmt die Gemeindeverwaltung Moorenweis (Ammerseestraße 8, 82272 Moorenweis) entgegen, auch unter Telefon (0 81 46) 93 04 16 oder per E-Mail an poststelle @moorenweis.bayern.de.  tb

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Satirepartei stellt Ex-BBV-Mitglied als OB-Kandidaten auf
BBV, CSU, Grüne und die Freien Wähler haben ihre Kandidaten für die OB-Wahl im Mai bereits nominiert. Nun hat sich auch die örtliche Gruppe der Satirepartei „Die Partei“ …
Satirepartei stellt Ex-BBV-Mitglied als OB-Kandidaten auf
Allinger Bücherei: Fokus auf junge Leser
Eigentlich müsste die Gemeindebibliothek „Aktiv-Bücherei“ heißen, meinte der zuständige Kulturreferent Max Brunner nach der Präsentation im Gemeinderat. 
Allinger Bücherei: Fokus auf junge Leser
Egenhofen erhöht Gewerbesteuer
Der Gemeinderat hat den Gewerbesteuerhebesatz erhöht: von 300 auf 315 Punkte.
Egenhofen erhöht Gewerbesteuer
Straßensanierung wird teurer
Schlechte Nachricht für die Gemeinde und die Grundstücksbesitzer an der Brucker Straße: Die Sanierung der Straße im Osten wird sich verteuern. 
Straßensanierung wird teurer

Kommentare