+
So sah es an der Unfallstelle aus.

Unfall

Auf der B2: Motorradfahrer (24) schwer verletzt

Puchheim - Ein 24-jähriger Motorradfahrer ist am Mittwoch gegen 15 Uhr beim Überholen verunglückt. Der junge Mann wurde schwer verletzt und wurde in die Klinik gebracht.

Auf der B2 Richtung Germering hatte der Fürstenfeldbrucker am Nachmittag mehrere Fahrzeuge überholt.  Etwa 500 Meter vor der Abfahrt Puchheim-Ort kam dem Motorradfahrer ein Pkw entgegen. Um einen Zusammenstoß zu verhindern, scherte der 24-Jährige wieder auf die rechte Fahrspur ein.

Dabei krachte er - weil er laut Polizei vermutlich zu schnell unterwegs war - in das Heck des vor ihm fahrenden Toyota eines 33-jährigen Fürstenfeldbruckers. Anschließend stürzte der Lenker von seinem Motorrad. Er zog sich mittelschwere Verletzungen zu. Der Toyotafahrer blieb unverletzt.

Es entstand nach Angaben der Polizei ein Gesamtschaden von etwa 5000 Euro. Das Motorrad hat nur noch Schrottwert. Weil die Unfallstelle noch geräumt werden musste, wurde die B2 etwa eine Stunde lang komplett gesperrt. Es kam zu langen Staus. Die Freiwillige Feuerwehr Puchheim-Ort leitet den Verkehr um.

vu

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kunsthandwerkermarkt  am Wochenende
Zwei alte Bauernhöfe im Maisacher Weiler Anzhofen bieten seit 22 Jahren die Kulisse für den Kunsthandwerkermarkt „Kunst im Stadl“, organisiert von Helga Backus.
Kunsthandwerkermarkt  am Wochenende
Preisschock: Kreisel-Bau wird verschoben
Baufirmen haben für den geplanten Kreisel an der Ganghofer-/Estinger Straße bei Gernlinden Höchstpreise aufgerufen. Deshalb wird das Projekt auf Eis gelegt.
Preisschock: Kreisel-Bau wird verschoben
Unterhaltskosten steigen – hohes Defizit beim Bürgerstadl
 Der Bürgerstadl wird für die Gemeinde zunehmend zum Draufzahlgeschäft. Das geht aus dem Jahresabschluss 2015 hervor, der dem Gemeinderat nun vorgelegt wurde. 
Unterhaltskosten steigen – hohes Defizit beim Bürgerstadl
Erinnerungen an einen großen Germeringer Künstler
Angekündigt war es als Chansonabend. Aber es war viel mehr als das. 
Erinnerungen an einen großen Germeringer Künstler

Kommentare