+
Beispielfoto

Motorradfahrer stirbt nach Unfall auf der A96

Ein Motorradfahrer (58) ist nach einem Unfall auf der A 96 auf Höhe Windach seinen schweren Verletzungen erlegen. 

Windach - Der 58-Jährige hatte am Montag um 16.30 Uhr verbotenerweise den Standstreifen befahren, um mehrere Autos rechts zu überholen. Aus ungeklärter Ursache geriet er ins Schlingern, stürzte, prallte gegen die Leitplanke und wurde mitsamt Motorrad durch die Luft geschleudert. Durch den Aufprall wurden Teile des Kraftrades auf die Fahrbahn geschleudert. Bei Folgeunfällen wurden zwei Autofahrer leicht verletzt

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schwerer Unfall auf der B2: Auto kracht frontal in Laster
Auf der B2 Höhe Hoflacher Berg ist am Donnerstag gegen 15.30 Uhr ein Pkw mit einem DHL-Lastwagen zusammengestoßen. Die Bundesstraße war über drei Stunden lang gesperrt.
Schwerer Unfall auf der B2: Auto kracht frontal in Laster
Trauer um die Lieblingslehrerin
38 Jahre lang unterrichtete Irene Bartz an der Grundschule Aufkirchen. Jeder im Ort kannte sie – denn jedes Kind, das die Schule besuchte, ging in dieser Zeit durch ihre …
Trauer um die Lieblingslehrerin
Wohnen neben 20 Meter hoher Halle?
In der Unteren Au in Emmering, im Gewerbegebiet östlich der Dr.-Rank-Straße, sollen neue Wohnblöcke und Gewerbegebäude entstehen. Doch ist das Wohnen neben einem …
Wohnen neben 20 Meter hoher Halle?
Landratsamt erteilt Rathaus Rüffel nach Brückenabriss
Es ist ein Rüffel: Das Landratsamt moniert, dass die Gemeindeverwaltung den Gemeinderat nicht eingeschaltet hat, als es um die Zukunft der Brücke in die Glonnau ging. …
Landratsamt erteilt Rathaus Rüffel nach Brückenabriss

Kommentare