Puchheim

Müllberge und Sperrmüll

Überquellende Abfallcontainer am S-Bahnhof Puchheim, Sperrmüll in der Planie: Gut zwei Wochen liegt der Unrat schon dort. Am Bahnhof wurden die Behälter aber gestern früh geleert.

 Puchheim - Das Müllchaos hänge mit dem Einzug des neuen Kioskpächters zusammen, so Jens Tönjes, Geschäftsleiter im Rathaus. Die Deutsche Bahn hätte die Behälter aber leeren müssen, vor allem an so einem hoch frequentierten Bahnhof wie in Puchheim. Für manche sei es wohl verlockend gewesen, ihren Unrat dazu zu stellen. „Das ist eine Frechheit, was die Bahn den Bürgern zumutet“, sagt Tönjes. Die Stadt habe den Konzern darauf hingewiesen, den Müll zu entsorgen. Für den Sperrmüll in der Planie sind die jeweiligen Hausverwaltungen zuständig. Auch hier sei bereits der Hausmeister verständigt worden, erklärt Rahel Rose vom Quartiersmanagement. Der Unrat werde wohl am Montag entfernt. 

 ed/tb-Foto:Günter Hoiß

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ticker zum Bürgerentscheid über die Geothermie in Puchheim: Wahllokale noch offen
In Puchheim gibt es am Sonntag einen Bürgerentscheid über die Geothermie. Wir berichten im Ticker über die Ergebnisse und Reaktionen. 
Ticker zum Bürgerentscheid über die Geothermie in Puchheim: Wahllokale noch offen
Ticker zum Bürgerentscheid über Gewerbegebiet in Mittelstetten: Wahllokale noch geöffnet
Mittelstetten ist die einzige Gemeinde im Landkreis Fürstenfeldbruck ohne ausgewiesenes Gewerbegebiet. Am Sonntag gibt es dazu einen Bürgerentscheid. 
Ticker zum Bürgerentscheid über Gewerbegebiet in Mittelstetten: Wahllokale noch geöffnet
Altstadtfest in Fürstenfeldbruck: Besuch aus Frankreich und Impressionen
Festlich, freundlich und lebendig - so kam das Brucker Altstadtfest bei den acht Jugendlichen aus der Partnerstadt Livry-Gargan an. Die Gäste im Alter von 16 bis 18 …
Altstadtfest in Fürstenfeldbruck: Besuch aus Frankreich und Impressionen
BMW darf Fursty-Nutzung ausbauen
Die BMW Driving Academy darf sich auf Teilen des alten Flugplatzes bei Gernlinden weiter ausbreiten. Der Gemeinderat hat gegen die drei Stimmen der Grünen und von Alfons …
BMW darf Fursty-Nutzung ausbauen

Kommentare