+
Die Wiesn bei Nacht. 

Wiesn-Wache berichtet

Oktoberfest 2018: Dieb wollte schlafendem Mann aus Kreis Fürstenfeldbruck die Schuhe klauen

Die Wiesn-Wache berichtet über einen 53-Jährigen, der einem Mann aus dem Landkreis Fürstenfeldbruck nachts die Schuhe stehlen wollte. 

München - Die Wiesn-Wache berichtet: Donnerstagnacht (4. Oktober)  wurden Münchner Taschendiebfahnder der Wiesn-Wache gegen 0.30 Uhr auf einen 53-jährigen Bielefelder aufmerksam, der auf einer Parkbank neben einem schlafenden und scheinbar betrunkenen 18-Jährigen aus dem Landkreis Fürstenfeldbruck saß. Der 53-Jährige stieß den 18-Jährigen an, um zu prüfen, ob er schläft. Als dieser nicht erwachte, öffnete der 53-Jährige die Schnürsenkel beider Schuhe des 18-Jährigen und zog ihm diese anschließend aus. Nun nahm er die Schuhe an sich, verpackte diese unweit des Tatorts in eine Plastiktüte und packte sie abschließend in seinen mitgebrachten Rucksack. Nachdem der 53-Jährige die Örtlichkeit verlassen wollte, wurde er von den Taschendiebfahndern festgenommen. Er wurde erkennungsdienstlich behandelt und wegen des Diebstahls angezeigt.

Hier gelangen Sie zu unserem Oktoberfest-Live-Ticker

Kurios ist auch diese Meldung: So betrunken, dass man sich selber nicht mehr kennt? Ein junger Amerikaner konnte sich auf dem Oktoberfest nur noch an den Namen seiner Frau erinnern, nicht aber an seinen eigenen. Lesen Sie die ganze Geschichte

mm/tz

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Aufstrebende Musiker überzeugen mit Indie-Pop und Rock
Auf dem Amper-Slam Band-Battle gab es eine breite Auswahl an Musikrichtungen. Im Dezember wird dann im Finale der Sieger gekrönt. Einige Überraschungen gab es jetzt …
Aufstrebende Musiker überzeugen mit Indie-Pop und Rock
Kabarettpreis: Jury und Publikum einig
Gregor Pallast heißt der Sieger des diesjährigen Kabarettwettbewerbs Paulaner Solo. Das Besondere: nach mehreren Jahren waren sich Jury und Publikum wieder einig. Auch …
Kabarettpreis: Jury und Publikum einig
Wo sich der Oldtimer durchs Maisfeld frisst
Bis er auseinander fällt. Landwirt Ludwig Probst aus Fürstenfeldbruck fährt einen Maishäcksler der ersten Generation. Der Oldtimer leistet noch gute Dienste.
Wo sich der Oldtimer durchs Maisfeld frisst
Freibäder mussten 2019 kreativ sein
Auch wenn der Spätsommer derzeit Überstunden macht: Becken und Liegewiesen der Freibäder gleiten langsam in den Winterschlaf hinüber. In den Büros der zuständigen …
Freibäder mussten 2019 kreativ sein

Kommentare