Nach dem Jugendhilfeausschuss: Die Kreisumlage steigt

Fürstenfeldbruck - Nach der Sitzung des Jugendhilfeausschusses am Donnerstag Nachmittag ist die Kreisumlage um etwas weniger als einen halben Punkt nach oben geklettert.

Der Ausschuss stellte 700 000 Euro mehr für die Jugendhilfe zur Verfügung als Landrat Karmasin vorgeschlagen hatte. Die Mehrheit war der Meinung: Das Geld wird benötigt.

Karmasin kündigte in der Sitzung einen harten Sparkurs an. Der Zugang zu Leistungen der Jugendhilfe werde so restriktiv wie nur denkbar behandelt. Michael Schrodi (SPD) wollte 1,5 Millionen Euro mehr bereitstellen, unterlag aber.

Der Kreisausschuss oder der Kreistag können dieses Votum wieder kippen. Karmasins Ziel ist eine Umlage von 60 Prozent, was ohnehin schon als sehr hoch gilt.

In Karmasins Credit-Point-System erhält die SPD damit einen Punkt beziehungsweise ein Kästchen auf einer Liste schlechtgeschrieben, die Freien Wähler einen halben. Karmasin will so dokumentieren, welche Anträger welcher Fraktion zur Senkung oder Erhöhung der Umlage beigetragen haben.

Dieses Instrument, so betonte er im Jugendhilfeausschuss, sei völlig wertneutral zu betrachten. Nach einer Unverschämtheit Schrodis ihm gegenüber sagte er aber: "Damit haben Sie Ihr Kästchen verdient."

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Autofahrer mit Brucker Kennzeichen bei Garmisch genötigt
Die Polizei sucht nach dem Fahrer eines dunklen BMW mit Brucker Kennzeichen. Er soll im Oktober vom Fahrer eines Kia erheblich gefährdet worden sein.
Autofahrer mit Brucker Kennzeichen bei Garmisch genötigt
Vorsicht Falle! Falsche Polizisten im Raum Egenhofen am Telefon
Die Betrüger haben sich jetzt offenbar den Raum Egenhofen vorgeknöpft: Am Montag kam vermehrt zu Anrufen bei Bürgern von falschen Polizisten. Die echte Polizei warnt …
Vorsicht Falle! Falsche Polizisten im Raum Egenhofen am Telefon
Amelie aus Unterschweinbach
Über die Geburt ihres ersten Kindes freuen sich Franziska und Michael Spannruft aus Unterschweinbach. Ihre Tochter Amelie kam jetzt im Brucker Klinikum zur Welt. Das …
Amelie aus Unterschweinbach
Mammendorfer Grüne zieht’s in den Gemeinderat
Bündnis 90/Die Grünen beteiligen sich erstmals mit einer Liste von Gemeinderatskandidaten an einer Kommunalwahl in Mammendorf. Einen Bürgermeisterkandidaten schickt der …
Mammendorfer Grüne zieht’s in den Gemeinderat

Kommentare