Bebauungsplan wird aufgestellt

Nachverdichten im Maisacher Zentrum

Maisach – In Maisachs Mitte wächst derzeit ein neues Zentrum in die Höhe. Das hat auch Einfluss auf die Grundstücke östlich und südlich der Bahnhofstraße.

Denn wenn sich das Gesicht der Gemeinde ändert, ist von Belang, wie sich die Umgebung dem Neubau anpasst. Deshalb lässt der Gemeinderat für den Bereich von der Bahnhofstraße 5 bis 21 einen Bebauungsplan aufstellen. Es geht um rund 12.000 Quadratmeter.

„Die Wichtigkeit ist jedem klar“, sagte Bürgermeister Hans Seidl (CSU) im Gemeinderat. „Dort gibt es Nachverdichtungspotenzial.“ Inzwischen hat bereits eine Versammlung mit den dortigen Grundeigentümern und Anwohnern stattgefunden. Ihnen wurden die städtebaulichen Ziele, die die Gemeinde verfolgt, erläutert.

zag

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Drückjagd: Jäger zeigen Forstverwaltung an
Zwei Jäger haben Strafanzeige gegen die Münchner Forstverwaltung erstattet – wegen Verstößen gegen das Jagdrecht. Es geht um Überschreiten der Reviergrenzen und um …
Drückjagd: Jäger zeigen Forstverwaltung an
Volles Haus bei Upfinger Burschen-Fasching
Es war die Hölle los auf der ersten Faschingsparty der Unterpfaffenhofener Burschen. Zahlreiche bunt kostümierte Narren tummelten sich auf der Tanzfläche im Stadtsaal. …
Volles Haus bei Upfinger Burschen-Fasching
Narrisch beim ersten Faschingstreiben
In der Buchenau waren am Samstag die Narren los. Zum ersten Mal organisierten die Faschingsfreunde dort ein buntes Treiben. Vor allem die Showtanzgruppen lockten die …
Narrisch beim ersten Faschingstreiben
Mit dem Handy am Steuer: Fahrgast filmt Busfahrer
Ein Busfahrer in Fürstenfeldbruck hat während einer Passagierfahrt nicht von seinem Handy abgelassen - dem Busunternehmen droht nun eine Geldstrafe.
Mit dem Handy am Steuer: Fahrgast filmt Busfahrer

Kommentare