+
Auf Navigationsgeräte hatten es die Autoknacker in Emmering abgesehen.

Seitenscheiben eingeschlagen

Navi-Diebe brechen zwölf Nobelschlitten auf

Emmering – Zwölf fabrikneue Daimler Benz-Limousinen wurden auf dem Gelände einer Autotransportfirma aufgebrochen.

Worauf die Täter aus waren: Auf die Multimedia-Einheiten in den Fahrzeugen – inklusive Navi. Jede ist insgesamt rund 5000 Euro wert. Um ins Wageninnere zu gelangen, schlugen sie jeweils die hintere Seitenscheibe ein. 

Den Sachschaden pro Limousine gibt die Polizei mit nochmals 5000 Euro an. Da auf dem weitläufigen Gelände sehr viele Autos stehen, fiel die Tat erst am Montag auf. Vermutlich gingen die Einbrecher im Laufe der vergangenen Woche ans Werk. Hinweise erbittet die Polizei in Fürstenfeldbruck unter Telefon (0 81 41) 61 20.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Feuerwehr rettet Mann aus dem Mühlbach
Die Olchinger Feuerwehr hat am Mittwochnachmittag einen Mann mittleren Alters aus dem Mühlbach an der Amper gerettet. Er wurde ins Krankenhaus gebracht.
Feuerwehr rettet Mann aus dem Mühlbach
Betrunkener will vor Polizei fliehen
Am Mittwoch in der Früh um 4.50 Uhr hat ein betrunkener Radlfahrer in Olching versucht, vor einer Polizeikontrolle zu fliehen 
Betrunkener will vor Polizei fliehen
Abiturienten proben den Bauernaufstand
Die Olchinger Abiturienten haben bei ihrem Abistreich ihre Mitschüler zum Bauernaufstand aufgerufen.
Abiturienten proben den Bauernaufstand
Personalabbau bei Westkreis-Bank
 Mit einer Reihe von Maßnahmen will die Raiffeisenbank (Raiba) Westkreis trotz der aktuell schwierigen Rahmenbedingungen ihre Selbstständigkeit erhalten. Unter anderem …
Personalabbau bei Westkreis-Bank

Kommentare