+
Gerade noch rechtzeitig konnten die Einsatzkräfte den Brand löschen, bevor die Flammen auf Gebäude übergreifen konnten.

Feuerwehreinsatz am Donnerstag

Neben Scheune: Bulldog steht in Flammen

Puchheim-Ort - Am Gründonnerstag geriet ein Bulldog in Brand. Das Feuer drohte auf eine Scheune überzugreifen.

Die Freiwilligen Feuerwehren Puchheim-Bahnhof und Puchheim-Ort wurden am Donnerstag gegen 15.30 Uhr alarmiert, weil ein LKW in Brand geraten sein soll. Als die Männer an der Einsatzstelle eintrafen, stellte sich heraus, dass es sich bei dem brennenden Fahrzeug nicht um einen  LKW, sondern um einen Bulldog handelte.

Sofort starteten die Einsatzkräfte ihre Löscharbeiten. Die Gefahr: Die Flammen drohten auf die Scheune neben dem Bulldog überzugreifen. Doch die Feuerwehrleute konnten das verhindern.

Die Floriansjünger speisten das Fahrzeug mit Wasser und öffneten unter schwerem Atemschutz die Motorhaube des Bulldogs. Nach der Brandbekämpfung wurde die Brandstelle noch mittels einer Wärmebildkamera kontrolliert, um mögliche Glutnester ausfindig zu machen.

tb

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Erstes Filmfestival im Kino-Center
Germering - Der in Germering ansässige Münchner Film- und Videoclub (MFVC) richtet am 4. und 5. Februar das Landesfilmfestival für Oberbayern und Schwaben aus. Es findet …
Erstes Filmfestival im Kino-Center
Ein mögliches Wind-Areal ist genug
Jesenwang – Jesenwang wird sich nicht mehr am interkommunalen Flächennutzungsplan für die Windkraft beteiligen. Die Gemeinde ist die einzige Kommune im Landkreis, die …
Ein mögliches Wind-Areal ist genug
Expertise zur Nahversorgung
Kottgeisering – Ein weiterer Schritt auf dem Weg zur Verbesserung der örtlichen Nahversorgung: Auf Antrag des Arbeitskreises hat der Gemeinderat jetzt die nächsten …
Expertise zur Nahversorgung
Kinderhaus-Erweiterung auf dem Papier fertig
Jesenwang – Ein Kletterturm mit Rutsche, ein Sandspielplatz und eine Rennstrecke für Bobbycars sollen im Garten des Kinderhauses nach dessen Erweiterung entstehen.
Kinderhaus-Erweiterung auf dem Papier fertig

Kommentare