+
Gerade noch rechtzeitig konnten die Einsatzkräfte den Brand löschen, bevor die Flammen auf Gebäude übergreifen konnten.

Feuerwehreinsatz am Donnerstag

Neben Scheune: Bulldog steht in Flammen

Puchheim-Ort - Am Gründonnerstag geriet ein Bulldog in Brand. Das Feuer drohte auf eine Scheune überzugreifen.

Die Freiwilligen Feuerwehren Puchheim-Bahnhof und Puchheim-Ort wurden am Donnerstag gegen 15.30 Uhr alarmiert, weil ein LKW in Brand geraten sein soll. Als die Männer an der Einsatzstelle eintrafen, stellte sich heraus, dass es sich bei dem brennenden Fahrzeug nicht um einen  LKW, sondern um einen Bulldog handelte.

Sofort starteten die Einsatzkräfte ihre Löscharbeiten. Die Gefahr: Die Flammen drohten auf die Scheune neben dem Bulldog überzugreifen. Doch die Feuerwehrleute konnten das verhindern.

Die Floriansjünger speisten das Fahrzeug mit Wasser und öffneten unter schwerem Atemschutz die Motorhaube des Bulldogs. Nach der Brandbekämpfung wurde die Brandstelle noch mittels einer Wärmebildkamera kontrolliert, um mögliche Glutnester ausfindig zu machen.

tb

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Gärtnerei-Chef rettet Gartenfreunde
Das Zittern hat ein Ende: Die Blumen- und Gartenfreunde haben neue Vorsitzende gefunden. Unter ihnen ist einer, der den Gartlern in Bruck mit Sicherheit nicht unbekannt …
Gärtnerei-Chef rettet Gartenfreunde
Bierflaschen auf Autos geworfen
Maisach - Unbekannte haben auf einem Parkplatz in Maisach Bierflaschen auf Autos geworfen. Die Polizei sucht Zeugen. 
Bierflaschen auf Autos geworfen
Haushalt 2017: Egenhofen investiert in neues Rathaus
 Der Gemeinderat hat den Haushalt für das laufende Jahr verabschiedet. Bei der Jüngsten Sitzung gab Kämmerer und Amtsleiter Robert Köll einen Überblick über die …
Haushalt 2017: Egenhofen investiert in neues Rathaus
Der Termin für die OB-Wahl steht
Fürstenfeldbruck - Der Termin für die OB-Wahl ist nun auch von der Kommunalaufsicht bestätigt worden. Damit ist er offiziell.
Der Termin für die OB-Wahl steht

Kommentare