+
Gerade noch rechtzeitig konnten die Einsatzkräfte den Brand löschen, bevor die Flammen auf Gebäude übergreifen konnten.

Feuerwehreinsatz am Donnerstag

Neben Scheune: Bulldog steht in Flammen

Puchheim-Ort - Am Gründonnerstag geriet ein Bulldog in Brand. Das Feuer drohte auf eine Scheune überzugreifen.

Die Freiwilligen Feuerwehren Puchheim-Bahnhof und Puchheim-Ort wurden am Donnerstag gegen 15.30 Uhr alarmiert, weil ein LKW in Brand geraten sein soll. Als die Männer an der Einsatzstelle eintrafen, stellte sich heraus, dass es sich bei dem brennenden Fahrzeug nicht um einen  LKW, sondern um einen Bulldog handelte.

Sofort starteten die Einsatzkräfte ihre Löscharbeiten. Die Gefahr: Die Flammen drohten auf die Scheune neben dem Bulldog überzugreifen. Doch die Feuerwehrleute konnten das verhindern.

Die Floriansjünger speisten das Fahrzeug mit Wasser und öffneten unter schwerem Atemschutz die Motorhaube des Bulldogs. Nach der Brandbekämpfung wurde die Brandstelle noch mittels einer Wärmebildkamera kontrolliert, um mögliche Glutnester ausfindig zu machen.

tb

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Plastik versaut Brucker Äcker und Wiesen
Millionen Tonnen Plastik treiben in den Weltmeeren. Doch nicht nur in den Ozeanen wird herrenloser Kunststoff immer mehr zum Problem. Auch auf heimischen Äckern landet …
Plastik versaut Brucker Äcker und Wiesen
Sein Glück der Erde sind die Hufe der Pferde
Das Glück der Erde liegt bekanntlich auf dem Rücken der Pferde. Für Paul Hellmeier liegt es ein Stück weiter unten – der 56-Jährige ist Hufschmied, und ein sehr …
Sein Glück der Erde sind die Hufe der Pferde
Gröbenzell will Lust auf Bücher machen
Premiere in Gröbenzell: Erstmals finden dort Büchertage statt. Vom 23. bis 25. November dreht sich alles rund um die Lektüre. Von Lesungen über einen Book-Slam bis hin …
Gröbenzell will Lust auf Bücher machen
Damit haben Kinder früher gespielt
Elektrobaukästen aus dem Jahr 1937, Schuco-Blechautos der 1940er-Jahre, eine 1915 handgesägte Puppenstube und eine „echte Dampfeisenbahn“ aus dem Jahr 1910: Das alles …
Damit haben Kinder früher gespielt

Kommentare