Holz-Couch

Neue Möbel fürs Zirkuszelt beim Brucker Volkfest

Die Volksfestbesucher können im Zirkuszelt auf einer gemütlichen Holz-Couch Platz nehmen. Die Stadträte des Arbeitskreises Volksfest haben sie unter Anleitung von Schreinermeister Karl Danke (l.) gemeinsam aus Paletten gezimmert. 

Fürstenfeldbruck - „Hier wird fraktionsübergreifend und sachbezogen angepackt, das macht richtig Spaß“, sagt Festreferent Markus Droth (r.). Die Bänke probierten (hinten v.l.) Andreas Habersetzer von der Stadtverwaltung, Andreas Ströhle, (vorne v.l.) Danke, Jan Halbauer, Philipp Heimerl und Droth gleich aus und waren mit dem Sitzkomfort zufrieden. Bereits in den vergangenen Jahren wurden Stehtische und Hochbänke gezimmert, berichtet Droth. Sie stehen als Dauerleihgabe bei der Heimatgilde und im Alten Schlachthof. Nun werden sie für den Lounge-Bereich wieder ins Zirkuszelt geholt. imu

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wasserrohrbrüche gestoppt: Rückgang von 40 auf einen
Die hohen Investitionen in das Wasserleitungsnetz von Kottgeisering zeigen Wirkung: Die Anzahl der Wasserrohrbrüche ist innerhalb von zwei Jahren von 40 auf nurmehr …
Wasserrohrbrüche gestoppt: Rückgang von 40 auf einen
Maisacher SPD mit neuer Kraft
Überraschungen bei der Maisacher SPD: Zwei aktuelle Gemeinderatsmitglieder treten am 15. März 2020 nicht mehr an. Dafür gibt es einen Bürgermeisterkandidaten: Peter …
Maisacher SPD mit neuer Kraft
Randalierer werfen Straßenlaterne um
In der Nacht auf Samstag ist an der Waxensteinstraße in Gröbenzell von Randalierern eine Straßenlaterne umgeworfen worden.
Randalierer werfen Straßenlaterne um
Radfahrer bei Unfall verletzt
Zu einem Unfall zwischen einem Pkw und einem Radfahrer ist es am Samstag gegen 12.15 Uhr an der Alpenstraße gekommen.
Radfahrer bei Unfall verletzt

Kommentare