Der neue Leiter der Polizeiinspektion steht fest: Jürgen Dreiocker (r.) wird von Polizeipräsident Walter Kimmelzwinger (2.v.r.) und Vizepräsident Günther Gietl (l.) vorgestellt. Er löst Jürgen Voraberger (2.v.l.) ab. tb-foto: Polizei

Neuer Polizeichef tritt nächste Woche seinen Dienst an

Germering - Die örtliche Polizeiinspektion hat einen neuen Leiter: Jürgen Dreiocker tritt am Dienstag, 1. April die Nachfolge von Jürgen Voraberger an.

Der 48-jährige Dreiocker der mit seiner Familie im Landkreis Fürstenfeldbruck lebt, begann seine Polizeiausbildung nach dem Abitur im Oktober 1984 bei der Bereitschaftspolizei in Eichstätt. Nach seiner Anstellungsprüfung zum gehobenen Polizeivollzugsdienst 1987 wurde er als Zugführer bei der Bereitschaftspolizei in Dachau eingesetzt. Von 1989 bis 1996 war er Dienstgruppenleiter bei der Polizeiinspektion Fürstenfeldbruck. Seit Oktober 1999 leitete er das neu bei der Kriminalpolizeiinspektion Fürstenfeldbruck errichtete Kommissariat 4, das Rauschgift- und deliktsübergreifende Kriminalität mzuständig ist.

Auch interessant

Kommentare