Von der Brücke über die Autobahn A 96 in Höhe der Otto-Wagner-Straße aus in Richtung Gilching gesehen, wird klar: Der Verkehr ist auch um 9 Uhr morgens in beiden Richtungen sehr dicht.

A96 noch stärker befahren als erwartet

Germering - Der Verkehr auf der A 96 hat seit der Eröffnung der A 99 stärker zugenommen als gedacht.

Dies ist das Ergebnis einer aktuellen Verkehrszählung, die im Umwelt-, Planungs- und Bauausschuss präsentiert wurde.

Dass der Verkehr auf der Lindauer Autobahn in den vergangenen drei Jahren, die A 99 wurde 2006 in Betrieb genommen, zugenommen hat, war laut OB Andreas Haas schon vor der neue Zählung klar: „Wir sind nicht überrascht.“ Allerdings sei die Steigerung doch deutlicher gewesen, als gedacht.

Als wichtig für das weitere Vorgehen der Stadt könnte sich dabei ein äußerst negatives Ergebnis des Gutachtens erweisen: Der Lärmpegel ist gegenüber der Situation von vor 2006 um bis zu vier Dezibel angestiegen.

Ein juristisches Gutachten, ob die Stadt Lärmschutzmaßnahmen bei der Regierung von Oberbayern einfordern könne, hatte als eine von mehreren Bedingungen einen Pegel-Anstieg von drei Dezibel genannt. Die Stadt wird deswegen der Regierung von Oberbayern die neuesten Ergebnisse mit dem expliziten Hinweis darauf melden.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Nacktfotos auf dem Handy können unangenehme Folgen haben
Wie gefährlich es sein kann, an Bekannte, Freunde oder Verflossene Bilder von sich per Smartphone zu verschicken, musste eine junge Frau aus Germering im vergangenen …
Nacktfotos auf dem Handy können unangenehme Folgen haben
Seehamster wird international
In der Großen Kreisstadt kennt jeder den Seehamster, der den Germeringer See von Algen befreit. Erfunden hat das Wassergefährt d er Germeringer Günter Bonin aber für …
Seehamster wird international
Der grobe Schnitzer aus Gröbenzell und seine Motorsägen-Kunst
Brachiale Motorsäge statt filigranem Schnitzmesser, massive Baumstämme statt kleiner Holzscheite – Richard Litzinger schnitzt in größeren Dimensionen. Der Gröbenzeller …
Der grobe Schnitzer aus Gröbenzell und seine Motorsägen-Kunst
Luft in Gröbenzell ist besser als gedacht
Die Gröbenzeller, vor allem die Bürger, die an der stark befahrenen Olchinger Straße leben, können erst einmal aufatmen – und das ist wortwörtlich gemeint. 
Luft in Gröbenzell ist besser als gedacht

Kommentare