Ganz Nebenbei

Nur so eine Idee

  • schließen

Ein neuer Teil unserer Tagblatt-Glosse unter dem Titel „Ganz nebenbei“. Es geht um Radl- und Radler-Beauftragte.

Es gibt jetzt einen Radl-Beauftragten für den Landkreis Fürstenfeldbruck. Er möchte die Radwege verbessern. Das kann man nur begrüßen. Gleichzeitig fragt man sich, welche Beauftragten der Landkreis sonst noch brauchen könnte?

Vorschlag: Ein Radler-Beauftragter. Also jemand, der sich um das Getränk Radler kümmert. Er könnte die Radler-Infrastruktur verbessern. Er könnte prüfen, an welchen Stellen im Landkreis sinnvollerweise kleine Kioske aufgestellt werden könnten, an denen man Radler kaufen kann.

Dabei könnte der Radler-Beauftragte auch mit dem Radl-Beauftragten zusammenarbeiten. Das Ergebnis wären Radwege gespickt mit Radler-Kiosken, an denen man bei einer Tour einen Zwischenstopp einlegen kann. Das wärs!

Rubriklistenbild: © tb

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schi-ckimicki mit Witz aus Kitz
Täglich erscheint in der Printausgabe des Fürstenfeldbrucker Tagblatt eine Glosse als Lokalspitze unter dem Titel „Ganz nebenbei“. Eine Kostprobe aus der aktuellen …
Schi-ckimicki mit Witz aus Kitz
Projekt Kammerchor: „Man ist näher dran am Publikum“
Kirchenkonzerte, Opernaufführungen, Faschingskonzerte – der Philharmonische Chor ist vor allem für seine Mammut-Produktionen bekannt. 
Projekt Kammerchor: „Man ist näher dran am Publikum“
Grafrath sagt Nein zur Wohnbaugesellschaft
Die Gemeinde wird sich nicht an der interkommunalen Wohnungsbaugesellschaft im Landkreis Fürstenfeldbruck beteiligen. Der Gemeinderat sah mehrheitlich keinen Nutzen im …
Grafrath sagt Nein zur Wohnbaugesellschaft
Auf der Brücke über die Straße zum Firmen-Neubau
Das Mammendorfer Institut für Physik und Medizin an der Oskar-von-Miller Straße 6, das seit 1982 medizintechnische Geräte entwickelt und produziert, plant einen …
Auf der Brücke über die Straße zum Firmen-Neubau

Kommentare