S4: Nutzen-Kosten-Analyse noch nicht abgeschlossen

Fürstenfeldbruck - Die Nutzen-Kosten-Untersuchung zum viergleisigen S 4-Ausbau ist noch nicht abgeschlossen.

Das betont Landtagsvizepräsident Reinhold Bocklet (CSU). Etwa seien die Auswirkungen der Münchner Haltepunkte Leienfelsstraße und Aubing noch nicht berücksichtigt. Die Endfassung werde spätestens Anfang März erwartet.

Das Nutzen-Kosten-Verhältnis des Ausbaus sei mit einem Wert von 1,04 nur knapp positiv. Ohne 2. Stammstrecke sei zu befürchten, dass die volkswirtschaftliche Bewertung negativ ausfällt. Wenn sich im Lauf des Jahres herausstellt, dass man die Stammstrecke aus finanziellen Gründen nicht jetzt bauen kann, müssten für die S 4 Lösungen ins Auge gefasst werden, die trotzdem einen positiven Faktor erbringen. Die entscheidende Begrenzung in den Hauptverkehrszeiten liege bei der S 4 im Mischverkehr von S-Bahn, regionalen und überregionalen Zügen.

Bocklet bekräftigte seine Überzeugung, dass die 2. Stammstrecke angesichts des prognostizierten Bevölkerungszuwachses dringend nötig sei. Sobald das Gutachten vollständig vorliegt, müsse der Wirtschaftsausschuss die politischen Schlussfolgerungen ziehen, damit eventuelle Planungen rasch aufgenommen werden können.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Historische Fotos rund um die Eisenbahn gesucht
Die Modellbahn-Gemeinschaft sucht historische Aufnahmen der Eisenbahn in Germering.
Historische Fotos rund um die Eisenbahn gesucht
Schreinermeister aus Egenhofen räumt mit besonderem Holz-Möbelstück ersten Preis ab
Hans Aumüller aus Egenhofen/Poigern hat auf der Messe „Heim und Handwerk“ in München den mit 1000 Euro dotierten Schreinerpreis 2018 gewonnen. Forstministerin Michaela …
Schreinermeister aus Egenhofen räumt mit besonderem Holz-Möbelstück ersten Preis ab
47 Meter hoher Büroturm darf gebaut werden
Der Bau des Büroturm an der Emmy-Nöther-Straße ist endgültig möglich. Der Stadtrat billigte bei seiner letzten Sitzung vor Weihnachten eine nochmalige Änderung des …
47 Meter hoher Büroturm darf gebaut werden
Fernwärme wird für Stadt  Olching zur Kostenfalle
Die Stadt Olching steht vor einem Problem: Die Nebenkosten der städtischen Mieter sind seit der Umstellung auf Fernwärme teils drastisch gestiegen. Offenbar kam das …
Fernwärme wird für Stadt  Olching zur Kostenfalle

Kommentare