Elisabeth Staffler muss bis 27. März noch 215 Unterstützer finden.

In Bruck

OB-Wahl: Kandidatin offiziell nominiert

Die siebte OB-Kandidatin ist nun auch offiziell aufgestellt. Um zur Wahl zugelassen zu werden, muss Elisabeth Staffler aber bis Montag, 27. März, noch 215 Unterschriften sammeln.

Fürstenfeldbruck – Die 50-Jährige ist die einzige Frau, die sich in den Wahlkampf stürzt. Und als einzige ist sie bisher kommunalpolitisch nicht in Erscheinung getreten. Eigentlich habe sie eine Stadträtin bei einer unabhängigen Kandidatur unterstützen wollen, sagte Staffler gestern bei ihrer offiziellen Vorstellung. Als sich dies zerschlagen hatte, meldete sie ihre eigene Kandidatur an. Bei der Aufstellungsversammlung der extra gegründeten Gruppe „Leben in Bruck“ wurde sie von sieben anwesenden Wahlberechtigten einstimmig zur Kandidatin gekürt.

Staffler war früher selbstständige Unternehmerin und als Management-Trainerin tätig. Seit neun Jahren pflegt sie ihre Mutter. Politsche Themen gebe es in Bruck genug, ihr komme es auf die Umsetzung an, sagte sie: „Es ist nicht die Frage Was, sondern die Frage Wie.“ Im Falle eines Wahlsieges wolle sie sich auch ein Kompetenzteam holen und einen persönlichen Referenten mit Erfahrung in der Kommunalpolitik. Dafür habe sie bereits jemanden an der Hand.

Wie Staffler versuchen derzeit auch Thomas Lutzeier und Florian Weber, via Unterstützerunterschriften die Berechtigung zu OB-Kandidatur zu erhalten. Wie die Stadt auf Nachfrage berichtet, hat Lutzeier derzeit 52 Unterschriften gesammelt und Weber 68 (Stand: Donnerstag, früher Nachmittag) .  (fd/st)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Das fast vergessene Gefangenenlager
Etwas über 100 Jahre ist es her, da entstand in Hattenhofen ein großes Lager für Kriegsgefangene des Ersten Weltkrieges. Mehr als 1000 Männer waren dort interniert, vor …
Das fast vergessene Gefangenenlager
Aaliyah Sophie aus Emmering
Stolz präsentiert Ziyad Hayat aus Emmering sein Töchterlein Aaliyah Sophie. Das Mäderl kam ein paar Tage vor dem errechneten Termin zur Welt. „Darum ist sie auch noch …
Aaliyah Sophie aus Emmering
Abriss von Turnhalle und Schwimmbecken
Die Abrissarbeiten an der Wittelsbacher Schule haben begonnen. Das Hausmeistergebäude ist schon dem Erdboden gleich gemacht. Jetzt ist die alte Turnhalle mit dem im …
Abriss von Turnhalle und Schwimmbecken
Schon wieder politisch motivierte Schmierereien in Gröbenzell
Schon wieder sind Schmierereien in Gröbenzell aufgetaucht. An einer Gemeindetafel wurde der Spruch „Lügenpresse? Nein Danke“ angebracht und auf die Adresse einer …
Schon wieder politisch motivierte Schmierereien in Gröbenzell

Kommentare