+
Tief zerfurcht präsentiert sich Günzlhofens Trainingsplatz nach der nächtlichen Attacke.

Beim VSST Günzlhofen: Rowdy zerstört Rasen

Günzlhofen – Das einzige Nachholspiel der Fußball-Kreisliga steigt am Samstag, 15.30 Uhr, auf dem Kunstrasen in Höhenrain. Dort ist der SV Eurasburg daheim und erwartet den VSST Günzlhofen. Mit einem Sieg könnte sich die Elf von Spielertrainer Admir Hasanovic, der mit einem Muskelfaserriss zum Zuschauen verdammt ist, die Abstiegszone verlassen. Präsident Michael Staudenmeir will nach dem Abschlusstraining erkannt haben: „Die Mannschaft ist heiß.“

Das beherrschende Thema war allerdings ein anderes: Unbekannte hatten in der Nacht den Trainingsplatz zerstört. Mit einem Auto fuhren die Vandalen tiefe Furchen in den Rasen. „Da fehlen einem die Worte“, meinte Staudenmeir entsetzt. Nachdem der Hauptplatz ohnehin schon von der Gemeinde gesperrt ist, musste das für Sonntag geplante Nachholderby der B-Klassen-Reserve gegen die dritte Mannschaft des SC Oberweikertshofen abgesagt werden. (ds)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Verfolgungsjagd auf A96 und A99: Mann rast auf Polizisten zu - selbst Schüsse können ihn nicht stoppen
Eine wilde Verfolgungsjagd lieferte sich Samstagnacht ein Autofahrer mit der Polizei im Landkreis Starnberg. Sein rücksichtsloses Verhalten gefährdete mehrere Leben.
Verfolgungsjagd auf A96 und A99: Mann rast auf Polizisten zu - selbst Schüsse können ihn nicht stoppen
Blaulicht-Ticker für die Region FFB: Polizei löst unerlaubte Party auf
Rund um die Uhr sind Polizei und Feuerwehr im Landkreis Fürstenfeldbruck einsatzbereit. Wohin sie unterwegs sind und warum, erfahren Sie im Blaulicht-Ticker.
Blaulicht-Ticker für die Region FFB: Polizei löst unerlaubte Party auf
Coronavirus in FFB: Zahl der Infizierten geht weiter zurück 
Das Coronavirus hat entscheidende Konsequenzen für die Menschen im Landkreis Fürstenfeldbruck. In unserem News-Ticker, Teil 3, finden Sie aktuelle Nachrichten.
Coronavirus in FFB: Zahl der Infizierten geht weiter zurück 
Corona-Zahlen: Ein neuer Todesfall trotz positiver Entwicklung
Das Landratsamt hat die neuesten Corona-Zahlen für die einzelnen Kommunen veröffentlicht. Es gibt einen neuen Todesfall zu beklagen.
Corona-Zahlen: Ein neuer Todesfall trotz positiver Entwicklung

Kommentare