Schon richtige kleine Experten: Valentin, Sophie, Ludwig und Lili.

Ab sofort regiert König Fußball

Wer freut sich schon auf die EM?

Oberschweinbach - Der Triumph bei der Fußball-Weltmeisterschaft in Brasilien liegt zwei Jahre zurück. Jetzt steht die Europa-Meisterschaft in Frankreich vor der Tür und die große Frage ist: Kann die deutsche National-Mannschaft auch diesen Titel holen? Das Tagblatt hat vier Nachwuchs-Fußballer gefragt.

Oberschweinbach – Sophie (9 Jahre), Ludwig (8), Valentin (7) und Lili Marschner (5) aus Günzlhofen sind sozusagen schon kleine Fußball-Experten. Die vier Geschwister kicken alle selbst beim VSST Günzlhofen – zum Teil schon seit Jahren. Bei einem Interview zum Start der Europameisterschaft waren sie natürlich sofort alle Feuer und Flamme. Das quirlige Quartett weiß gut Bescheid.

-Wer weiß genau, wann es losgeht?

Sophie (wie aus der Pistole geschossen): Am 10. Juni.

-Wer freut sich schon auf die EM?

Acht Hände schnellen in die Höhe.

-Wem drückt ihr denn die Daumen?

Sophie: Deutschland und Frankreich – mir gefällt Frankreich und die spielen gut. Ludwig: Deutschland. Valentin: Deutschland. Lili: Deutschland.

-Was meint ihr, wie stehen die Chancen für unsere Jungs?

Sophie: Hoch. Die anderen Geschwister nicken zustimmend.

-Wer ist denn für euch noch Favorit außer Deutschland?

Sophie: Schweiz und Österreich. Ludwig: Frankreich und England. Valentin: Italien. Vielleicht noch Kroatien. Lili: England.

-Ihr habt doch bestimmt einen Lieblingsspieler. Wer ist das?

Sophie: Mario Götze. Der sieht gut aus und ist einfach voll cool.

Ludwig: Manuel Neuer. Der ist cool, gut im Tor und für mich ein Vorbild. Valentin: Philip Lahm früher. Jetzt Robert Lewandowski vom FC Bayern. Der kommt immer mit dem Ball nach vorne vors Tor. Lili: Thomas Müller. Den find ich cool, der spielt gut und schießt viele Tore.

-Wie ist das im Schulbus kurz vor der EM?

Sophie: Da wird viel über Fußball geredet. Ludwig: Alle reden darüber. Sophie: Viele rennen mit den Sammelalben rum und in Trikots. Aber das sind schon mehr Jungs als Mädchen.

-Die ersten beiden Gruppen-Spiele beginnen erst um 21 Uhr. Dürft ihr die denn anschauen, wenn am nächsten Tag Schule und Kindergarten ist?

Fragender Blick von vier Augenpaaren zu Papa Andreas.

Antwort Papa Andreas: Schau ma mal. Vielleicht eine Halbzeit, den Rest nehmen wir auf.

-Ihr spielt alle selber Fußball. Worauf freut ihr euch am meisten bei der EM?

Sophie: Aufs Finale, auch wenn Deutschland nicht dabei ist. Das WM-Finale 2014 hab ich auch bis zum Schluss geschaut, da haben die anderen schon geschlafen. Ludwig: Ich bin gespannt, ob Deutschland im Finale mitspielt. Valentin: Auf den Gewinner. Lili: Ich spiel dann selber besser Fußball, weil ich so im EM-Fieber bin.

von Steffi Gogger

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Luftwärmepumpe im Kinderhausanbau: Nachbarn fürchten Lärm
Die Luftwärmepumpe, mit der der Kinderhausanbau in Schöngeising beheizt werden soll, hat besorgte Nachbarn auf den Plan gerufen. Sie fürchten Lärmemissionen. Dem Gerät …
Luftwärmepumpe im Kinderhausanbau: Nachbarn fürchten Lärm
Es gibt noch Karten fürs Starkstrom
Gute Nachrichten für Kurzentschlossene: Es gibt noch einige Restkarten fürs Starkstrom-Festival in Schöngeising.
Es gibt noch Karten fürs Starkstrom
Unbekannter fährt Auto an – und macht sich aus dem Staub
Ein bislang unbekannter Täter hat auf dem Parkplatz des Eichenauer Aldi einen Dacia beschädigt. Ohne sich weiter um den Schaden zu kümmern, flüchtete er. 
Unbekannter fährt Auto an – und macht sich aus dem Staub
FDP-Stadtrat und BBV-Kandidat wollen Vize-Bürgermeister werden
Der Oberbürgermeister ist gewählt. Nun muss der Stadtrat den neuen Vize-Bürgermeister bestimmen. Im Gespräch ist derzeit auch der langjährige Stadtrat und Kulturreferent …
FDP-Stadtrat und BBV-Kandidat wollen Vize-Bürgermeister werden

Kommentare