+
Das Restaurant.

Oberschweinbach

Familien-Trio übernimmt die Sportgaststätte

  • vonStephanie Hartl
    schließen

Im Dorf war es schon vermutet worden, jetzt ist es Fakt: Das Restaurant „Baviera“ ist nach knapp einem Jahr schon wieder Geschichte. Doch lange steht die ehemalige Sportgaststätte nicht leer: Am 14. August öffnet das „Campo Bello“.

Günzlhofen –  Wem der Name bekannt vorkommt, muss sich nicht wundern: Die neue Wirtsfamilie Serrago hatte bis kurz vor dem Ausbruch der Corona-Pandemie knapp vier Jahre lang das Sportlerheim in Jesenwang betrieben und wagt nun den Schritt nach Günzlhofen.

Der Name „Campo Bello“ wird nun übernommen, ebenso das Konzept. „Es ist sehr gut gelaufen in Jesenwang, aber wir haben schon länger nach einer Gaststätte mit mehr Plätzen und größerer Küche gesucht“, sagt David Serrago. Er ist in der Familie zuständig für Marketing, Schwester Janet für die Finanzen, Papa Damiano für das Kulinarische und Mama Bukurije wird als Chef-Kellnerin dafür sorgen, dass der Laden läuft.

Damiano Serrago ist seit über 35 Jahren als Pizzabäcker tätig, mit 13 Jahren fing er im Laden seines Onkels an. Ein Schwerpunkt der neuen Wirtschaft in Günzlhofen wird natürlich Pizza sein. „Aber es wird auch Nudeln, Fisch und Fleisch geben“, verspricht David. „Und natürlich auch Gerichte wie Schnitzel mit Pommes.“

Die Innenausstattung wird bleiben, außen ändert sich ein bisschen was. Die Bowling-Bahn wird wohl nicht rechtzeitig fertig zur Eröffnung am 14. August. „Das hatten wir uns gewünscht, aber ein wenig dauert es noch“, sagt David. Er betont: „Für Feste und Feiern der Vereine und Organisationen am Ort sind wir natürlich immer offen – zu 100 Prozent.“

Bürgermeister Norbert Riepl und der Gemeinderat hatten einstimmig dafür votiert, dass die Familie Serrago die Wirtschaft übernimmt. Die Räume gehören der Gemeinde. STEPHANIE HARTL

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Sanierung des Maisacher Rathauses muss wegen Corona warten
Weil der Gemeinde aufgrund der Corona-Krise Steuereinnahmen in Millionenhöhe wegbrechen, wird die geplante Sanierung des Rathauses auf unbestimmte Zeit verschoben.
Sanierung des Maisacher Rathauses muss wegen Corona warten
Oberschweinbach: Umbau von Schloss Spielberg fertig
Der Umbau des Obergeschosses im Schloss Spielberg ist abgeschlossen. Mitarbeiter des Casa Reha-Pflegeheims „Haus am Klostergarten“ haben ihre Wohnungen bereits bezogen.
Oberschweinbach: Umbau von Schloss Spielberg fertig
Verbraucherzentrale: Betrügereien im Internet immer dreister
Die Verbraucherzentrale im Mehrgenerationenhaus Zenja hat im Jahr 2019 über 396 Ratsuchende ausführlich beraten. Dabei wurden vor allem die Gefahren des Internets …
Verbraucherzentrale: Betrügereien im Internet immer dreister
Eichenau: Budriohalle soll Versammlungsort werden
Die Budriohalle wird bis jetzt nur von Sportlern genutzt. Jetzt soll sie zur Versammlungsstätte umgewidmet werden, für Veranstaltungen mit größerem Publikum.
Eichenau: Budriohalle soll Versammlungsort werden

Kommentare