+
Beispielfoto

Nachwuchs darf mitreden

Neuer Bauwagen für die Jugend

Jetzt hat die Gemeinde Nägel mit Köpfen gemacht, was die Jugendräume für Oberschweinbachs Jugendliche betrifft. 

Oberschweinbach – Für 5200 Euro soll ein selbst gebauter Bauwagen gekauft werden, der erst im Vorjahr gezimmert wurde. Der Wagen ist 8,50 Meter lang und knapp 2,50 Meter breit und wurde von einer Jugendgruppe benutzt.

„Der ist aber so gut angekommen, dass er ihnen jetzt zu klein ist und sie einen größeren bauen wollen“, so Bürgermeister Norbert Riepl (DG/CSU). Der Rathauschef hat den Wagen schon persönlich begutachtet und für gut befunden. „Ich glaube, dass sich Jugendliche darin sehr wohlfühlen.“ Aufgestellt werden soll der Wagen hinter der Remise, wo ein Stromanschluss problemlos möglich ist. Wenn der Wagen steht, will man gemeinsam mit den Jugendlichen über eine Einrichtung diskutieren. „Da sind schon ein paar 1000 Euro drin“, stellte Riepl in Aussicht. Der Jugendausschuss muss sich noch nach einer Betreuung umsehen, dann kann es losgehen.  gog

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Jubiläums-Panne vor Volksfest-Start
Wenn am Freitag das Brucker Volksfest beginnt, sollte ein Jubiläum gefeiert werden: 25 Jahre Jochen Mörz als Festwirt. Doch da haben sich die Beteiligten bei Brauerei …
Jubiläums-Panne vor Volksfest-Start
Tempo 40 am Bahnhof
Am Bahnhof soll künftig langsamer gefahren werden. Auf Antrag der SPD-Fraktion beschloss der Schöngeisinger Gemeinderat einstimmig, zwischen dem Ortsschild und der …
Tempo 40 am Bahnhof
44 Anmeldungen für 26 Kindergartenplätze
Was aufgrund der Bevölkerungsentwicklung schon länger vorausgesagt war, ist nun eingetreten: Alling gehen die Plätze für die Kinderbetreuung aus.
44 Anmeldungen für 26 Kindergartenplätze
Feuerwehr sucht Übungsplatz
Die Feuerwehr ist auf der Suche nach einem neuen Übungsplatz für ihre Leistungsprüfungen. Mit der Gemeinde ist man auf dem Gelände des Dorfwirts fündig geworden. Die …
Feuerwehr sucht Übungsplatz

Kommentare