1. Startseite
  2. Lokales
  3. Fürstenfeldbruck
  4. Oberschweinbach

Oberschweinbach sagt Nein zur Wohnbaugesellschaft

Erstellt:

Kommentare

null
Beispielfoto

Eine Handvoll Kommunen wird nicht der interkommunalen Wohnungsbaugesellschaft des Landkreises beitreten. Nun gehört auch die Gemeinde Oberschweinbach dazu.

Oberschweinbach - Einstimmig hat sich der Gemeinderat in seiner jüngsten Sitzung dagegen ausgesprochen. Die Einlage von 10 000 Euro, die jedes Mitglied einbringen muss, stehe laut Bürgermeister Norbert Riepl (Dorfgemeinschaft/CSU) „nicht angemessen im Verhältnis zum Nutzen“. Eine Teilnahme sah der Rathauschef zum jetzigen Zeitpunkt als nicht zielführend an. Zum Hintergrund: Die Gemeinde ist im Besitz nur einer Mietwohnung. gog

Auch interessant

Kommentare