+

Schafe statt Schnee am Schlittenberg

Wenn’s richtig geschneit hat, treffen sich am Schlittenberg in Günzlhofen normalerweise die Kinder in Scharen zum Rodeln. 

Günzlhofen  - Wo aber sonst stundenlang den Berg runtergeflitzt wird, teilweise auch beim beliebten Nachtrodeln im Flutlicht, tummeln sich derzeit noch auf der grünen Wiese die Schafe eines Landwirts. Doch die Tiere werden auch bald weiterziehen. Und dann gehört der Berg wieder den Kindern – es fehlt nur noch der Schnee. (gog)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Museum: Vom Fan zur Vize-Chefin
In Barbara Kink hat das Museum Fürstenfeldbruck eine offenkundig perfekte Nachfolgerin für die stellvertretende Leiterin Eva von Seckendorff gefunden, die im Sommer in …
Museum: Vom Fan zur Vize-Chefin
Hier werden Kinder früh gefördert
Verzögerungen entgegenwirken, Fähigkeiten entdecken und fördern – das leistet die Frühförderstelle der Kinderhilfe. Sie ist jetzt auch in Germering aktiv.
Hier werden Kinder früh gefördert
Einheimischenmodell in Maisach
Maisach wächst weiter. Demnächst soll die letzte Lücke im Baugebiet Maisach-Ost geschlossen werden. Obwohl ein Einheimischenmodell geplant ist, wird es teurer Wohnraum.
Einheimischenmodell in Maisach
Stadt stellt Zuschussvertrag mit Sportclub auf Prüfstand
Fast ein halbes Jahr ist vergangen, seit die Insolvenz beim SC Fürstenfeldbruck in letzter Sekunde abgewendet wurde. 
Stadt stellt Zuschussvertrag mit Sportclub auf Prüfstand

Kommentare