+
Brigadegeneral Michael Traut spricht beim Neujahrsempfang vor rund 200 Gästen. 

In Fürstenfeldbruck

Offizierschule: Unter Volllast bis zum Schluss

Die Offizierschule am Fliegerhorst wächst. Die Zahl der Anwärter steigt, verkündete Kommandeur Michael Traut am Donnerstag beim traditionellen Neujahrsempfang im Fliegerhorst.

Fürstenfeldbruck – Die Offizierschule am Fliegerhorst wächst. Die Zahl der Anwärter steigt, verkündete Kommandeur Michael Traut am Donnerstag beim traditionellen Neujahrsempfang im Fliegerhorst.

An den Plänen zum Umzug der Schule an den neuen Standort im mittelfränkischen Roth und der Auflösung des Fliegerhorstes ändere der steigende Zustrom an Offizieranwärtern aber nichts. Traut bezeichnete dies als Herausforderung. „Wir müssen unseren Betrieb mit Volllast bis zum Schluss fahren und können uns ein langsames Abschmelzen nicht erlauben.“

Um den Schülern bis zum geplanten Abzug optimale Lernbedingungen bieten zu können, wird in Fursty sogar noch weiter investiert. Es soll ein frei zugänglicher Breitband-Internetanschluss eingerichtet werden. Eine berufsbildende Schule sei im 21. Jahrhundert ohne diese Vernetzung nicht mehr vorstellbar.  (tog)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Diebe stehlen mehrere hochwertige Autos: 280 000 Euro Schaden
Diebe haben in den vergangenen Tagen fünf hochwertige Pkw im Gesamtwert von rund 280000 Euro im Landkreis Fürstenfeldbruck gestohlen.
Diebe stehlen mehrere hochwertige Autos: 280 000 Euro Schaden
Zwei Baugebiete in Jesenwang – und eine Funkantenne
 Infos zu Baugebieten, Mobilfunk und Straßenbau hatte Bürgermeister Erwin Fraunhofer (CSU) für die rund 100 erschienenen Jesenwanger bei der Bürgerversammlung im …
Zwei Baugebiete in Jesenwang – und eine Funkantenne
Förderverein Furthmühle unter neuer Führung
Korinna Konietschke (45) aus Egenhofen ist neue Vorsitzende des Fördervereins der Furthmühle. In der Jahresversammlung wurde die Diplom-Betriebswirtin als Nachfolgerin …
Förderverein Furthmühle unter neuer Führung
Prognose: Gilchings Umfahrung wird Alling mehr Verkehr bescheren
Der Verkehr in Alling wird nach Fertigstellung der Gilchinger Westumgehung merklich zunehmen: Ein Münchner Verkehrsplaner, der seine Prognose jetzt dem Gemeinderat …
Prognose: Gilchings Umfahrung wird Alling mehr Verkehr bescheren

Kommentare