S-Bahn-Störung auf der Stammstrecke: Haltestellen fallen aus

S-Bahn-Störung auf der Stammstrecke: Haltestellen fallen aus

Polizeibericht

Betrunkener mit Messer unterwegs

Ein Betrunkener, der am Samstag gegen 18 Uhr mit einem großen Messer in der Olchinger Wolfstraße gesehen wurde, verursachte Angst und Schrecken bei den Anwohnern.

Die per Notruf verständigte Polizei rückte gleich mit mehreren Streifenwagen an. Vor Ort kam ihnen der Mann sofort in die Quere. Es handelte sich um einen der Polizei einschlägig bekannten 54-Jährigen, der gerade eine Gaststätte verließ. Er wurde gefesselt und durchsucht. Das beschriebene Messer entdeckten die Beamten zwar nicht. Allerdings förderten sie bei der Durchsuchung ein Päckchen Marihuana zutage. Eine Zeugin, die in der Nähe wohnt, gab den Ordnungshüterin dann allerdings einen Hinweis darauf, wo der Mann das messer entsorgt habe. Es handelte sich um ein Bajonett mit einer etwa 20 Zentimeter langen Klinge, das in einer naheliegenden Garage gefunden wurde. Der Festgenommene war den eingesetzten Beamten gegenüber äußerst aggressiv auf und beleidigte sie. Auch das war nichts neues für die Polizisten: Der 54-Jährige hatte schon vor zehn Tagen heftigen Widerstand gegen die Polizei geleistet, als er in seiner Wohnung randalierte. Dabei war ein Beamter verletzt worden. Er war damals in ein psychiatrisches Krankenhaus eingewiesen worden. Den Mann erwarten jetzt Strafanzeigen wegen Beleidigung sowie wegen Verstößen gegen das Waffen- und Betäubungsmittelgesetz.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Noar aus Fürstenfeldbruck
Ariana (3) ist ganz hin und weg von ihrem kleinen Brüderchen. Noar wurde jetzt im Brucker Klinikum geboren und ist das zweite Kind von Rife Ibrahimi und Mevlan Zendeli. …
Noar aus Fürstenfeldbruck
Falscher Patient klaut Spardose aus Praxis
Ein ausgefülltes Anmeldeformular ist einem Dieb zum Verhängnis geworden. Der 28-Jährige suchte am Freitagnachmittag eine Maisacher Zahnarztpraxis auf und gab vor, starke …
Falscher Patient klaut Spardose aus Praxis
Torpfosten gerammt, Teile fallen auf Opel
Aus ungeklärter Ursache hat ein Unbekannter am Donnerstag zwischen 13 und 15 Uhr in der Landsberger Straße einen steinernen Torpfosten umgefahren. Es entstand …
Torpfosten gerammt, Teile fallen auf Opel
Plakatwand angezündet
Unbekannte haben am frühen Samstagmorgen in der Fürstenfeldbrucker Hauptstraße im Durchgang zum Unterhaus eine Plakatwand in Brand gesetzt. 
Plakatwand angezündet

Kommentare