Polizeibericht

Betrunkener mit Messer unterwegs

Ein Betrunkener, der am Samstag gegen 18 Uhr mit einem großen Messer in der Olchinger Wolfstraße gesehen wurde, verursachte Angst und Schrecken bei den Anwohnern.

Die per Notruf verständigte Polizei rückte gleich mit mehreren Streifenwagen an. Vor Ort kam ihnen der Mann sofort in die Quere. Es handelte sich um einen der Polizei einschlägig bekannten 54-Jährigen, der gerade eine Gaststätte verließ. Er wurde gefesselt und durchsucht. Das beschriebene Messer entdeckten die Beamten zwar nicht. Allerdings förderten sie bei der Durchsuchung ein Päckchen Marihuana zutage. Eine Zeugin, die in der Nähe wohnt, gab den Ordnungshüterin dann allerdings einen Hinweis darauf, wo der Mann das messer entsorgt habe. Es handelte sich um ein Bajonett mit einer etwa 20 Zentimeter langen Klinge, das in einer naheliegenden Garage gefunden wurde. Der Festgenommene war den eingesetzten Beamten gegenüber äußerst aggressiv auf und beleidigte sie. Auch das war nichts neues für die Polizisten: Der 54-Jährige hatte schon vor zehn Tagen heftigen Widerstand gegen die Polizei geleistet, als er in seiner Wohnung randalierte. Dabei war ein Beamter verletzt worden. Er war damals in ein psychiatrisches Krankenhaus eingewiesen worden. Den Mann erwarten jetzt Strafanzeigen wegen Beleidigung sowie wegen Verstößen gegen das Waffen- und Betäubungsmittelgesetz.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ministerpräsident schießt scharf gegen die AfD
Trotz der aktuell schlechten Umfragewerte erlebten die 350 Besucher bei der Herbstversammlung des CSU-Bezirksverbandes Oberbayern einen gut gelaunten Ministerpräsidenten …
Ministerpräsident schießt scharf gegen die AfD
Kriegerdenkmal kehrt zurück ins Zentrum
Überraschende Wende in Gröbenzell: Das Kriegerdenkmal, das wegen des Rathausneubaus abgebaut wurde, wird nun doch im Zentrum bleiben. Nicht alle sind allerdings davon …
Kriegerdenkmal kehrt zurück ins Zentrum
Mann mit Waffe in der Hand: Polizei schwärmt aus
Zu einem größeren Polizei-Einsatz ist es am Sonntagabend an der Schubertstraße in Olching gekommen. 
Mann mit Waffe in der Hand: Polizei schwärmt aus
Buben spannen Seil über Straße: 62-Jähriger schwer verletzt
Mehrere Buben haben am Sonntagabend ein Seil zum Tennisspielen über eine Nebenstraße in Eichenau gespannt.  Ein Fahrradfahrer (62) stürzte deshalb.
Buben spannen Seil über Straße: 62-Jähriger schwer verletzt

Kommentare