+
Symbolbild dpa

Dreistes Manöver wird zum Bumerang

Nach Fahrerflucht Reifen gewechselt

Ein Münchner hat in Olching in einem Kreisverkehr ein Straßenschild umgefahren und dann Fahrerflucht begangen. Weit kam er allerdings nicht.

Olching Kaltschnäuzigkeit kann helfen – muss aber nicht. Das erfuhr ein Münchner (26) am ersten Feiertag. Um 22.45 Uhr fuhr er mit seinem BMW im Kreisverkehr an der Münchner Straße Richtung Gröbenzell ein Straßenschild um.

Ohne sich um das Malheur zu kümmern, fuhr er weiter bis zur nächsten Tankstelle. Einer seiner Reifen war beim Crash beschädigt worden. Während er ihn in der Tanke wechselte, entdeckte ihn eine Polizeistreife. Den Beamten war klar, dass der Schaden am BMW zu dem umgefahrenen Schild passte. Nun muss sich der 26-Jährige doch für den Unfall verantworten.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Der Upfinger Fasching begeistert sie alle
Der Upfinger Fasching kommt immer besser an. Die vierte Ausgabe der Party der Burschenschaft Unterpfaffenhofen in der Stadthalle war bestens besucht. Und die Stimmung …
Der Upfinger Fasching begeistert sie alle
Blaulicht-Ticker: Einbruch in Baucontainer
Rund um die Uhr sind Polizei und Feuerwehr im Landkreis Fürstenfeldbruck einsatzbereit. Wohin sie unterwegs sind und warum, erfahren Sie im Blaulicht-Ticker.
Blaulicht-Ticker: Einbruch in Baucontainer
Mit Gitarre und Video zum Internet-Star
Mit dem Song „Dance Monkey“ hat nicht nur die Popband „Tones and I“ einen Hit gelandet. Auf YouTube hat ein junger Brucker mit einem Gitarren-Arrangement des Songs für …
Mit Gitarre und Video zum Internet-Star
So reagierte das Mammendorfer Windrad auf Orkan Sabine
Sturm Sabine hat nicht nur zahlreiche Schäden hinterlassen. Der starke Wind hat die beiden Windräder der Stadtwerke Fürstenfeldbruck auch an ihre Leistungsgrenze …
So reagierte das Mammendorfer Windrad auf Orkan Sabine

Kommentare