„Das Interesse ist groß“

Olching gestaltet Ortschronik im Eigenverlag

Die Stadt will ihre Ortschronik im Eigenverlag neu auflegen. Das hat der Hauptausschuss einstimmig beschlossen. Gleichzeitig wurden damit überplanmäßige Ausgaben in Höhe von 30 000 Euro gebilligt.

Olching – Bürgermeister Andreas Magg (SPD) hatte ausgeführt, dass man bisher davon ausgegangen sei, dass ein Verlag die Herausgabe des Werkes mitsamt Einnahmen und Ausgaben gestalte. Nun sei man aber zu der Erkenntnis gelangt, dass man als Stadt im Eigenverlag besser fahre, so Magg. „Wir benötigen auch keinen überregionalen Betrieb.“ Die möglichen Interessenten seien fast ausnahmslos in der Stadt zu finden. „Und das Interesse ist groß“, sagte der Bürgermeister.

Ob denn die vorgesehene Auflage ausreiche, fragte Andreas Hörl (CSU). Magg erwiderte, ein Nachdruck sei immer problemlos möglich. Druckvorbereitung und Layout seien ein einmaliger Kostenfaktor, und damit seien die reinen Nachdruckkosten im Bedarfsfall überschaubar.

Das Buch „Geschichte der Gemeinde Olching“ ist seit über zwei Jahrzehnten vergriffen. Es umfasst lediglich die Historie bis 1990. „Zahlreiche wichtige Ereignisse und Neuerungen sind nicht enthalten“, hieß es von der Stadtverwaltung. So habe man sich 2015 zu einer Überarbeitung entschlossen, an der seit 2016 zwei Autorinnen mitwirken. Zudem konnte mit Tobias Weger ein Autor der bisherigen Ortschronik dafür gewonnen werden, die bestehenden Texte zu überarbeiten. 

Hans Kürzl

Rubriklistenbild: © tb

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

SCF: Schlusspfiff mit Pleite auf ganzer Linie
Der SC Fürstenfeldbruck ist pleite. Die Vergangenheit hat den Verein eingeholt. Wie es mit dem einstmals glorreichen Fußballclub weitergeht, ist ungewiss. Auch sportlich …
SCF: Schlusspfiff mit Pleite auf ganzer Linie
Mehr soziale Gerechtigkeit
Elf Direktkandidaten aus verschiedenen Parteien treten bei der Bundestagswahl im September im Wahlkreis Bruck/Dachau an. Die Redaktion stellt sie in Steckbriefen vor. …
Mehr soziale Gerechtigkeit
Josef Magnus aus Puch
Yvonne Kellermann und Michael Rosenheimer aus Puch freuen sich über ihr drittes Kind. Nach Jakob (4) und Magdalena (2) erblickte kürzlich Josef Magnus im Brucker …
Josef Magnus aus Puch
So bekommt man eine günstige Wohnung
Wohnen in Germering ist sehr teuer. Daher hat die Stadt 15 Wohnungen in einer Anlage gekauft, die derzeit nahe des Harthauser Bahnhofs errichtet wird. Wer eine der …
So bekommt man eine günstige Wohnung

Kommentare