+
Beispielfoto

Wegen Kurzschluss in Freileitung 

3000 Haushalte ohne Strom 

Nichts ging mehr am Mittwochmorgen. In großen Teilen von Olching, Esting, Geiselbullach, Maisach, Gernlinden und Bergkirchen (Kreis Dachau) war der Strom ausgefallen. Rund 3000 Haushalte waren betroffen. 

Die Versorgung fiel gegen 7.13 Uhr aus. Ursache war ein Kurzschluss bei einer Freileitung im Raum Geiselbullach wie Bayernwerk-Sprecher Maximilian Zängl auf Nachfrage erklärt. Ein Ast könnte die Leitung berührt haben und den Kurzschluss ausgelöst haben. Denn einen Schaden habe der Techniker nicht feststellen können. „Das ist eher selten“, so Zängl. Besonders stark habe es Olching, Esting und Geiselbullach getroffen. 

Die Hälfte der Haushalte habe nach rund 50 Minuten wieder Strom gehabt. Gegen 9 Uhr war die Störung behoben. 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Falscher Patient klaut Spardose aus Praxis
Ein ausgefülltes Anmeldeformular ist einem Dieb zum Verhängnis geworden. Der 28-Jährige suchte am Freitagnachmittag eine Maisacher Zahnarztpraxis auf und gab vor, starke …
Falscher Patient klaut Spardose aus Praxis
Torpfosten gerammt, Teile fallen auf Opel
Aus ungeklärter Ursache hat ein Unbekannter am Donnerstag zwischen 13 und 15 Uhr in der Landsberger Straße einen steinernen Torpfosten umgefahren. Es entstand …
Torpfosten gerammt, Teile fallen auf Opel
Plakatwand angezündet
Unbekannte haben am frühen Samstagmorgen in der Fürstenfeldbrucker Hauptstraße im Durchgang zum Unterhaus eine Plakatwand in Brand gesetzt. 
Plakatwand angezündet
Historische Fotos rund um die Eisenbahn gesucht
Die Modellbahn-Gemeinschaft sucht historische Aufnahmen der Eisenbahn in Germering.
Historische Fotos rund um die Eisenbahn gesucht

Kommentare