+
Beispielfoto

Wegen Kurzschluss in Freileitung 

3000 Haushalte ohne Strom 

Nichts ging mehr am Mittwochmorgen. In großen Teilen von Olching, Esting, Geiselbullach, Maisach, Gernlinden und Bergkirchen (Kreis Dachau) war der Strom ausgefallen. Rund 3000 Haushalte waren betroffen. 

Die Versorgung fiel gegen 7.13 Uhr aus. Ursache war ein Kurzschluss bei einer Freileitung im Raum Geiselbullach wie Bayernwerk-Sprecher Maximilian Zängl auf Nachfrage erklärt. Ein Ast könnte die Leitung berührt haben und den Kurzschluss ausgelöst haben. Denn einen Schaden habe der Techniker nicht feststellen können. „Das ist eher selten“, so Zängl. Besonders stark habe es Olching, Esting und Geiselbullach getroffen. 

Die Hälfte der Haushalte habe nach rund 50 Minuten wieder Strom gehabt. Gegen 9 Uhr war die Störung behoben. 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Erster Einsatz der Radl-Streife
Die Germeringer Radfahrer machten am Dienstag Bekanntschaft mit einer neuen Art von Polizeikontrollen: Zwei junge Polizistinnen gingen selbst mit dem Fahrrad auf …
Erster Einsatz der Radl-Streife
Darum verschwinden in Eichenau die Zebrastreifen
Zebrastreifen sollen eigentlich für Sicherheit sorgen, gerade für Kinder auf dem Schulweg. In Eichenau werden sie allerdings nach und nach von der Straße gekratzt, weil …
Darum verschwinden in Eichenau die Zebrastreifen
Sturmtief Fabienne wirft Bäume und Bauzaun um
Die Kaltfront von Tief Fabienne ist am Sonntagabend über den Landkreis gerauscht. Die Feuerwehr musste einige Male ausrücken.
Sturmtief Fabienne wirft Bäume und Bauzaun um
Sara aus Fürstenfeldbruck
Nach den beiden Buben Patrick (8) und Julian (5) freuen sich Jelena und Igor Curic nun über die Geburt ihrer ersten Tochter. Sara kam in der Brucker Kreisklinik zur Welt …
Sara aus Fürstenfeldbruck

Kommentare