+
Beispielfoto

1,0 Promille am Mittag

33-Jähriger fährt betrunken zur Polizei

Olching – Ein 33-Jähriger hat am Samstagmittag einen Bekannten zur Polizei chauffiert, um eine offene Frage zu klären. Jetzt ist der Mann seinen Führerschein los.

Der 33-Jährige fuhr seinen Bekannten mit seinem Auto nicht nur zur Inspektion, sondern stieg auch selbst aus, um die Auskunft zu erhalten. Sein Kumpel wartete im Auto. Die Auskunft bekam der 33-Jährige über die Sprechanlage der Inspektion. Allerdings verließ genau in diesem Moment ein Beamter das Haus und ging an dem 33-Jährigen vorbei. Der Polizist bemerkte, dass der Mann nach Alkohol roch und schritt ein.

Der 33-Jährige hatte wohlgemerkt am Samstagmittag 1,0 Promille Alkohol im Blut – das heißt, dass er absolut fahruntüchtig war. Der Führerschein des Olchingers, der eigentlich ganz nah an der Polizeiwache wohnt, wurde sichergestellt, eine Blutentnahme durchgeführt. Ihn erwartet ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Rettungswagen mit Blaulicht unterwegs - da kommt es zu schwerem Unfall
In Puchheim ist es zu einem Unfall gekommen, an dem auch ein Wagen des Rettungsdienstes beteiligt ist. Die Feuerwehr regelt den Verkehr.
Rettungswagen mit Blaulicht unterwegs - da kommt es zu schwerem Unfall
Armut bekämpfen – in Bruck und Südafrika
Gibt es eine Lobby für arme Kinder und Jugendliche? Dieser Frage geht eine Delegation des evangelischen Dekanats nach. Im Rahmen eines Partnerschaftsprojekts war sie in …
Armut bekämpfen – in Bruck und Südafrika
Garage 80 Zentimeter zu hoch – muss zurückgebaut werden?
Den Rückbau einer 80 Zentimeter zu hohen Garage hat das Landratsamt vom Grafrather Ralf Zirn gefordert. Gegen diesen Bescheid hat er geklagt und nun vor dem Münchner …
Garage 80 Zentimeter zu hoch – muss zurückgebaut werden?
Radweg verbindet Wenigmünchen mit dem Landkreis Dachau
Nach einjähriger Bauzeit ist der neue Radweg zwischen Ebertshausen (Landkreis Dachau) und Wenigmünchen (Gemeinde Egenhofen/Landkreis Fürstenfeldbruck) feierlich eröffnet …
Radweg verbindet Wenigmünchen mit dem Landkreis Dachau

Kommentare