+
Schwerer Unfall auf der Feursstraße in Olching.

Rettungseinsatz

Kontrolle verloren: Motorradfahrer fährt in Fußgängerin

Eine Schwerstverletzte gab es am Montagabend in der Feursstraße in Olching. Eine Fußgängerin wurde auf dem Gehweg von einem Motorrad erfasst. Sie wurde daraufhin umgehend in eine Münchner Klinik geflogen.

Olching – Im Stadtteil Geiselbullach nahe des Gymnasiums ereignete sich am Montagabend ein schwerer Verkehrsunfall. Ein 37-jähriger Olchinger war auf der Feursstraße mit seinem Motorrad stadteinwärts unterwegs, als er, aus noch unbekannten Gründen, die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor. Er überquerte die Fahrbahn und geriet auf den Gehweg, wo gerade eine 36-jährige Münchnerin, ebenfalls stadteinwärts, ging. Das Motorrad erfasste die Frau und schleuderte sie in ein angrenzendes Gebüsch.

Als die Einsatzkräfte ankamen, versuchten einige Anwohner mit Gartenscheren das Unfallopfer aus der Hecke zu befreien. Die Frau war zu dem Zeitpunkt bereits bewusstlos und musste reanimiert werden. Anschließend wurde die Schwerstverletzte mit einem Rettungshelikopter in eine Münchner Klinik gebracht. 

Der Motorradfahrer wurde nur leicht verletzt. An seinem Motorrad entstand ein Schaden von 1000 Euro. Die Staatsanwaltschaft und die Polizei müssen nun den Unfallhergang rekonstruieren. Die Feursstraße war fast drei Stunden großräumig gesperrt.

Am Montag hat auch noch eine Hütte in Eichenau gebrannt.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Aufsuchende Jugendarbeit gegen Trinkgelage im Grünanger-Park
Die Olchinger Grünen haben eine eigene Initiative gestartet, um den Problemen im öffentlichen Park am Schwaigfeld zu begegnen.
Aufsuchende Jugendarbeit gegen Trinkgelage im Grünanger-Park
Gröbenzells Bürgermeister kandidiert erneut
Es ist eine Frage, die die Gröbenzeller umso mehr beschäftigt, je näher die nächste Bürgermeisterwahl rückt: Wird Martin Schäfer (UWG) wieder antreten? Die Antwort: Er …
Gröbenzells Bürgermeister kandidiert erneut
Freie Fahrt für Feuerwehr: Parkplätze weg
An der Flurstraße neben dem Gartenland Würstle soll das zweite Feuerwehrhaus der Stadt stehen. Doch dort ist es eng. Damit die Brandhelfer schnell ausrücken können, …
Freie Fahrt für Feuerwehr: Parkplätze weg
Parkplatz am Brucker Bahnhof wieder freigegeben
Für viele Pendler hat die Parkplatzsuche am Bahnhof Fürstenfeldbruck vorerst ein Ende.
Parkplatz am Brucker Bahnhof wieder freigegeben

Kommentare