Olching

Auffahrunfall an der Neu-Estinger Straße

Olching- Bei einem Verkehrsunfall am Montagnachmittag gegen 16.20 Uhr an der Neu-Estinger Straße ist eine 59-jährige Autofahrerin leicht verletzt worden. 

Nach Angaben der Polizei musste die Fürstenfeldbruckerin mit ihrem Nissan bremsen, weil der Verkehr vor einem Fußgängerübergang zum Stehen kam. Ein 24-Jähriger aus Gröbenzell fuhr mit seinem Daimler hinter dem Nissan her. Er bemerkte zu spät, dass die 59-Jährige bremste. Schließlich stießen beide Fahrzeuge zusammen. Durch den Aufprall verletzte sich die Bruckerin leicht am Nacken. Laut Polizei entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 4000 Euro

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Seehofer wettert gegen Türkei - und lobt Merkel
Es sind deutliche Worte an die Adresse des türkischen Präsidenten Erdogan: CSU-Chef Seehofer nennt die politischen Verhältnisse in dem Land unerträglich. Beim …
Seehofer wettert gegen Türkei - und lobt Merkel
Böse Überraschung: Kran schüttet Beton in Schlafzimmer
Ungewöhnlicher Unfall am Donnerstag um 14 Uhr in Germering: ein Baukran hat Beton in die Wohnung einer 53-Jährigen gekippt.
Böse Überraschung: Kran schüttet Beton in Schlafzimmer
Senivita-Altenheim: Beirat passt auf
 Der Sparkurs des Seniorenheim-Betreibers Senivita hatte im Mai hohe Wellen im Landkreis geschlagen.
Senivita-Altenheim: Beirat passt auf
Das wird Maisachs Fußgängerzone
Das Maisacher Ortszentrum hat sich neu erfunden. Zwischen Bahnhof- und Riedlstraße ist ein großer Komplex in die Höhe gewachsen. 
Das wird Maisachs Fußgängerzone

Kommentare