Beispielfoto

Olching

Aufregung um Baubeginn bei Südwest-Umgehung

Ein Termin bezüglich der Südwest-Umgehung hat für Aufregung gesorgt. Am Dienstag, 24. Oktober, sollen erste Rodungsarbeiten im Bereich des Kreisels bei Esting. beginnen. 

OlchingEs findet kein erster Spatenstich statt, stellt Landtagsvizepräsident Reinhold Bocklet auf Nachfrage klar. Der Beginn der Bauarbeiten für die Umfahrung sei nach wie vor im Frühjahr 2018 geplant. Die Rodungsarbeiten müssten aber aus Naturschutzgründen nun durchgeführt werden.

In diesem Zusammenhang weist Rechtsanwalt Ewald Zachmann darauf hin, dass noch einige Fragen ungeklärt seien. So liege das Grundstück seines Mandanten, das für den Bau der Umgehung in Anspruch genommen werden soll, im vorläufig gesicherten Überschwemmungsgebiet. Das Landratsamt habe den Bereich um die Starzel, in dem auch das Grundstück liegt, als solches festgestellt. Deshalb bedürfe es bei der Errichtung von Mauern, Wällen oder ähnlichen Anlagen quer zur Fließrichtung des Baches der Zulassung durch die Kreisbehörde.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

So viele Luzienhäuserl wie noch nie auf der Amper
Rekord beim Brucker Luzienhäuserl-Schwimmen. Mit mehr als 250 kleinen Kunstwerken nahmen so viele Kinder wie noch nie an dem vorweihnachtlichen Brauch teil.
So viele Luzienhäuserl wie noch nie auf der Amper
Schulbus-Probefahrt geht mächtig schief
Der Schulbus von der Buchenau zur Schule Nord soll abgeschafft werden. Die Kinder sollen stattdessen Linienbusse nehmen. Am Mittwoch ging eine einges anberaumte …
Schulbus-Probefahrt geht mächtig schief
Sturm wirft Kran auf Schulweg
Der Sturm hat heute Früh in am Volksfestplatz in Germering einen Kran zum Umkippen gebracht. Wie durch ein Wunder wurde niemand verletzt. Der Sachschaden wird auf …
Sturm wirft Kran auf Schulweg
Eine Fichte für Emmering
Die Bürgerstiftung für den Landkreis Fürstenfeldbruck hat der Gemeinde Emmering einen Baum geschenkt – genauer gesagt den „Baum des Jahres“, die Fichte. 
Eine Fichte für Emmering

Kommentare