+
Blaulichter

Am Gada

Betrunken auf der B471 unterwegs

Ein Münchner (52) war mit über 2,4 Promille Alkohol im Blut bei Olching unterwegs. Die Polizei schnappte den Mann.

Ein Zeuge teilte der Polizei am Donnerstag kurz vor 22 Uhr mit, dass jemand mit äußerst unsicherer Fahrweise auf der B471 auf Höhe Gada unterwegs sei und zur Tankstelle an der Geiselbullacher Straße abgebogen sei. 

 Eine Polizeistreife traf den 52-jährigen Münchner an der Tankstelle an. Als er aus seinem Opel ausgestiegen war, rollte das ungesicherte Fahrzeug gegen das Gebäude der Waschstraße. Der Mann behauptete, dass er in der Tankstelle zwei Bier getrunken hätte, was weder von dem Mitteiler noch dem Tankwart bestätigt werden konnte. 

Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von über 2,4 Promille. Da der Münchner nicht mit einer Blutentnahme einverstanden war, wurde diese und die Sicherstellung seines Führerscheins von der Staatsanwaltschaft angeordnet. Den Münchner erwartet jetzt ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Brucker machen ihre City schmucker
Verkehr und Abgase sind zwar nicht aus der Innenstadt zu bekommen. Trotzdem versucht zumindest Franz Höfelsauer alles, um „die Verweildauer in Brucks City angenehmer zu …
Brucker machen ihre City schmucker
Gräber in Emmering werden teurer
In Emmering sollen die Gebühren für den Gemeinde-Friedhof erhöht werden. Das hat für eine heftige Diskussion im Ausschuss gesorgt.
Gräber in Emmering werden teurer
Sozialdienst auch wirtschaftlich erfolgreich
Der Sozialdienst bewegt sich in ruhigem Fahrwasser. Den Verlust von 5778 Euro im vergangenen Jahr schätzt Vorstand Georg Sedlmeier „absolut akzeptabel“. Auch aus Sicht …
Sozialdienst auch wirtschaftlich erfolgreich
Der Bahnhof ohne Kiosk
Sie sind Sehnsuchtsorte und Verkehrsknotenpunkte: unsere Bahnhöfe. Tagtäglich nutzen sie mehrere tausend Pendler, um zur Arbeit, zur Schule oder in andere Orte zu …
Der Bahnhof ohne Kiosk

Kommentare