+
Ein 37-jähriger Mammendorf drohte Polizisten Prügel an als sie ihn aus der Wohnung einer 35-jährigen Olchingerin  entfernen wollten.

37-JÄhriger sehr aggressiv

Betrunkener droht Polizisten Prügel an

Olching  - Heftigen Widerstand gegen die Polizei hat ein betrunkener Mammendorfer am Dienstagabend geleistet. Er drohte den Beamten gar Prügel mit einem Holzstock an.

Der 37-Jährige war bei einer 35-jährigen Olchinger zu Besuch. Da er betrunken war, wollte die Frau, dass er die Wohnung verlässt. Da er der Aufforderung nicht nachkam, rief sie die Polizei. Der Mann drohte den Beamten Schläge mit dem Holzstock an, den er in der Hand hielt und verhielt sich sehr aggressiv.

Nachdem diese ihm mehrmals gewarnt hatten, setzten sie Pfefferspray ein. Erst so konnten sie den 37-Jährigen festnehmen. Ein Alkoholtest ergab über 3,5 Promille. Der Mann wurde wegen Fremdgefahr ins Isar-Amper-Klinikum Haar gebracht.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Malinas Vater im TV: Bewegender Appell an mögliche Entführer
Regensburg - Der Fall der vermissten Studentin Malina Klaar aus dem Raum Fürstenfeldbruck bleibt mysteriös. Freunde, Verwandte und die Polizei suchen nach ihr - bislang …
Malinas Vater im TV: Bewegender Appell an mögliche Entführer
Kahlschlag erregt die Gemüter
Umfangreiche Baumfällungen im Bereich des Klosters und an der Zufahrt zur B471 sorgen für Unmut. 
Kahlschlag erregt die Gemüter
Grünes Licht für Sechsfamilienhaus
Ein geplantes Sechsfamilienhaus an der Münchner Straße darf gebaut werden. Damit es nach langem Warten nun los gehen kann, war eine Änderung des Bebauungsplanes …
Grünes Licht für Sechsfamilienhaus
Nur Feuerwehr-Klo sorgt für Nachfrage
Knapp 43 000 Euro muss die Gemeinde für ihre drei Feuerwehren in Adelshofen, Nassenhausen und Luttenwang berappen. 
Nur Feuerwehr-Klo sorgt für Nachfrage

Was denken Sie über diesen Artikel?

Kommentare