+
Beispielfoto

Betrunkener will vor Polizei fliehen

Am Mittwoch in der Früh um 4.50 Uhr hat ein betrunkener Radlfahrer in Olching versucht, vor einer Polizeikontrolle zu fliehen 

Olching - Der Olchinger zischte von der Geiselbullacher- zur Jeisstraße, wo ihn die Beamten wieder entdeckten. Jetzt stieg der 26-Jährige vom Rad und flüchtete zu Fuß. Nachdem ihn die Polizisten eingeholt hatten, wehrte er sich so heftig, dass er gefesselt werden musste. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert über 1,7 Promille. Daraufhin wurde eine Blutentnahme angeordnet. Den 26-Jährigen erwartete jetzt eine Strafanzeige wegen Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte und Trunkenheit im Verkehr.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Der kleine Stachus ist abgerechnet
Die Umgestaltung des Kleinen Stachus ist finanziell fast punktgenau abgeschlossen worden. Das 2,7 Millionen Euro teure Projekt ist nur um rund 32 000 Euro kostspieliger …
Der kleine Stachus ist abgerechnet
Kunstdiebe stehlen steinerne Katze
Die Werktage auf dem Gelände der alten Kaserne neben der Autobahn sind von Dieben heimgesucht worden. Die Übeltäter kamen nachts aufs Gelände, entwendeten eine …
Kunstdiebe stehlen steinerne Katze
Gymnasiasten dürfen sich weiter Zeit lassen
Für viele Schüler bedeutet das G 8 viel Stress und wenig Zeit für Hobbys. Um ihnen mehr Zeit für sich zu ermöglichen, wird am Gymnasium Puchheim bereits seit zwei Jahren …
Gymnasiasten dürfen sich weiter Zeit lassen
Graffiti in Bushäuschen – und das ganz legal
Verschmiert, langweilig und nicht gerade einladend: So sahen die Bushäuschen an der Roggensteiner Allee, Allinger Straße und Hauptstraße noch bis vor Kurzem aus. 
Graffiti in Bushäuschen – und das ganz legal

Kommentare