+
Bunte Blumenampeln soll es ab 2018 auch in den Olchinger Stadtteilen Esting und Geiselbulllach geben.

Nun auch in anderen Stadtteilen

Blütenpracht als Blickfang

Neben Olching sollen jetzt auch die Stadtteile Esting und Geiselbullach mit farbenfrohen Blumenampeln verschönert werden. 

Sie leuchten in Pink und Rot und ziehen sofort die Blicke der Passanten auf sich: Die knallig-bunten Blumenampeln, die die Straßenlaternen entlang der Olchinger Hauptstraße und des Nöscherplatzes zieren.

Ab 2018 sollen auch die Stadtteile Esting und Geiselbullach mit der farbenfrohen Dekoration verschönert werden. In Olching erstrahlen die Laternen bereits seit einigen Jahren in schillernden Farben.

Das sei bei den Bürgern sehr gut angekommen, sagte Bürgermeister Andreas Magg. Deshalb habe er sich nun zum Ziel gesetzt, alle Stadtteile attraktiver zu gestalten.

tb

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Ehepaar von Stadt ausgezeichnet
Jedes Jahr werden engagierte Bürger von der Stadt ausgezeichnet – heuer wurden auch Gabriele und Linus Münster geehrt. Sie sind ehrenamtlich beim Sozialverband VdK tätig.
Ehepaar von Stadt ausgezeichnet
Klimawandel: Forst muss umgebaut werden
Der Wald muss umgebaut und verjüngt werden: Das hat der neue Chef des Amtes für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten (AELF), Günter Biermayer, in der Jahresversammlung …
Klimawandel: Forst muss umgebaut werden
Nobelpreisträger erforscht weiter die Natur
Nur wenige wissen, dass in Kottgeisering ein Nobelpreisträger lebt. Gerd Binnig, heute 70 Jahre alt, gelang 1986 mit der Erfindung des Rastertunnelmikroskops ein …
Nobelpreisträger erforscht weiter die Natur
Frische Milch kommt von braunen Kühen
Milch kommt aus dem Supermarkt und Kühe sind lila. So glaubt man, dass sich Kinder heutzutage das Leben in der Landwirtschaft vorstellen. Dem wollen Philipp Fruth und …
Frische Milch kommt von braunen Kühen

Kommentare