Großalarm in Hamburg nach Explosion an S-Bahnhof

Großalarm in Hamburg nach Explosion an S-Bahnhof
+
Beispielfoto

ÖPNV

Bus von Olching nach Bruck künftig auch am Wochenende

Die Buslinie 843 zwischen Olching, Emmering und Fürstenfeldbruck verkehrt künftig auch an Sonn- und Feiertagen zwischen 8.30 und 20.30 Uhr im Stundentakt. 

Fürstenfeldbruck/Olching – Der Kreisausschuss hat dafür 28 000 Euro pro Jahr bereitgestellt, was der Kreistag am Montag bestätigte. Die Politiker erhoffen sich dadurch geringere Betriebskosten beim MVV-Ruftaxi, das stark in Anspruch genommen wird.

An Sonn- und Feiertagen fuhr die Buslinie zuletzt nur zweimal in jede Richtung. Schon die Einführung des samstäglichen Stundentaktes im Dezember 2016 hat jedoch gezeigt, dass die Linie stark gefragt ist. Innerhalb kurzer Zeit stiegen die Fahrgastzahlen an diesem Wochentag laut Kreisverwaltung um 126 Prozent an. Ein ähnlicher Effekt wird mit der Ausweitung des Stundentaktes auf die gesamte Woche erhofft.

Martin Runge (Grüne) würde sich außerdem wünschen, dass die Linie, die derzeit über die Brucker Bahnhofstraße führt, auch wieder eine Haltestelle am Landratsamt bekommt. Laut Kreisverwaltung sei dies durchaus möglich, wenn die Fahrtzeiten verkürzt werden können. Dazu müsse die Kreisstadt eine entsprechende Ampelschaltung verwirklichen oder eigene Busschleusen errichten. Andernfalls würden durch die zusätzliche Schleife Verspätungen drohen.  ad

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Beim Parken: Mann spuckt auf Auto
Weil der Autofahrer vor ihm offenbar nicht schnell genug einparkte, machte ein Mann seinem Ärger Luft: Er bespuckte die Scheibe des Beifahrerfensters.
Beim Parken: Mann spuckt auf Auto
Schnee und Glätte verursachen Unfälle
Der Schneefall hat im Landkreis Fürstenfeldbruck am Wochenende für Unfälle gesorgt. Die Feuerwehren hatten alle Hände voll zu tun.
Schnee und Glätte verursachen Unfälle
Bunsenbrenner löst Feuer in der Geiselbullacher Müllverbrennungsanlage aus
In der Müllverbrennungsanlage Geiselbullach ist bei Reparaturarbeiten ein Feuer ausgebrochen. Mitarbeiter entdeckten den Brand auf dem Dach zufällig.
Bunsenbrenner löst Feuer in der Geiselbullacher Müllverbrennungsanlage aus
20-Jähriger setzt Auto gegen Wand und lässt es stehen
Nachdem er sein Auto in Germering gegen eine Wand gefahren hatte, hat ein 20-Jähriger den Wagen dort stehen lassen. Er lief stattdessen einfach nach Hause.
20-Jähriger setzt Auto gegen Wand und lässt es stehen

Kommentare