Beispielfoto

Supermarkt in Olching

Containern: Studentinnen wollen es auf Urteil ankommen lassen

  • schließen

Zwei Mal wurde der Gerichtstermin am Amtsgericht verschoben. Auch die Anklage wegen schweren Diebstahls gegen zwei Olchinger Studentinnen, die Lebensmittel aus einem Container einer Edeka-Filiale entwendet haben, ist mittlerweile von der Staatsanwaltschaft entschärft worden.

 Olching - Doch für Caro (27) und Franzi (25) geht der Kampf weiter. Der Supermarkt hat seine Anklage zurückgezogen, vor allem auch wegen den starken Anfeindungen gegen den Filialleiter. Die beiden Frauen distanzieren sich entschieden davon, wie mit dem Supermarktchef umgegangen wurde. Außerdem hat die Staatsanwaltschaft München II den Fall neu beleuchtet. Man ist zu dem Schluss gekommen, dass es sich bei Lebensmitteln, die bereits im Müll lagen, um eine geringwertige Sache handelt. 

Deshalb ist man von den geforderten Tagessätzen zu je 1200 Euro pro Person abgekommen. Die Studentinnen sollen nun jeweils acht Stunden Sozialdienst bei der Tafel leisten. Die beiden Studentinnen wollen aber das neue Angebot der Staatsanwaltschaft nicht akzeptieren und lassen es auf einen Gerichtstermin ankommen. Sie sagen, es ist nicht so, dass sie der Tafel nicht helfen wollen würden. Es geht ihnen um das Prinzip. Sie wollen einen Freispruch erwirken und damit das Containern legalisieren. Jetzt rufen sie alle Unterstützer am Montag, 10. Dezember, zu einer Kundgebung um 7.45 Uhr vors Amtsgericht Bruck auf. Um 8.30 Uhr beginnt dort dann die öffentliche Verhandlung.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Dramatischer Vorfall: Vater grillt im Wohnzimmer - und löscht beinahe seine ganze Familie aus
Eine vierköpfige Familie hat am Mittwoch in Gröbenzell eine lebensgefährliche Kohlenmonoxid-Vergiftung erlitten. Der Vater hatte im Wohnzimmer gegrillt.
Dramatischer Vorfall: Vater grillt im Wohnzimmer - und löscht beinahe seine ganze Familie aus
Coronavirus: Das sind die aktuellen Zahlen aus den einzelnen Kommunen
Erstmals gibt es vom Landratsamt die Zahlen der an Corona erkrankten Menschen auf jede Kommune verteilt. Die großen Städte haben zwar die meisten Fälle, aber eine …
Coronavirus: Das sind die aktuellen Zahlen aus den einzelnen Kommunen
Coronavirus FFB: Erneuter Todesfall im Altenheim - Kreisklinik mit außergewöhnlicher Bitte
Das Coronavirus hat entscheidende Konsequenzen für die Menschen im Landkreis Fürstenfeldbruck. In unserem News-Ticker, Teil 2, finden Sie aktuelle Nachrichten.
Coronavirus FFB: Erneuter Todesfall im Altenheim - Kreisklinik mit außergewöhnlicher Bitte
Unfall auf Bahnstrecke: Zug rammt Lok
Zwischen Allach und Olching ist es auf der Bahnstrecke zu einem Unfall gekommen. Bei einer Messfahrt riss ein Schlauch, sodass ein Zug eine Lok rammte. Der Lokführer …
Unfall auf Bahnstrecke: Zug rammt Lok

Kommentare