+
Zwei Autofahrer wurden bei Neu-Esting schwer verletzt.

Bei Esting

Crash auf der B471: Zwei Autofahrer schwer verletzt

Bei einem Crash in der Nacht auf Sonntag sind zwei Autofahrer auf der B471 schwer verletzt worden. Ausgangspunkt für den Unfall war ein Überholvorgang.

Neu-Esting - Gegen 23.50 Uhr fuhr eine 40-jährige Dachauerin mit ihrem Pkw auf der B 471 in Richtung Fürstenfeldbruck. Auf Höhe Neu-Esting überholte sie ein vor ihr fahrendes Fahrzeug und übersah den entgegenkommenden Pkw eines 33-jährigen Fürstenfeldbruckers. Dieser wich nach rechts aus, kam auf das Bankett, geriet dadurch ins Schleudern und kollidierte mit dem entgegenkommenden Pkw eines 56-jährigen Landsbergers. Die Unfallverursacherin setzte ihre Fahrt ohne anzuhalten fort, wie die Polizei berichtet. 

Auto muss aus Büschen heraus gesägt werden

Sie wurde zu Hause von Beamten der Polizeiinspektion Fürstenfeldbruck angetroffen. Der 33-jährige Fürstenfeldbrucker und der 56-jährige Landsberger wurden schwer verletzt. Die beiden kamen in Krankenhäuser nach Fürstenfeldbruck und Großhadern. Bei dem Unfall entstand ein Sachschaden von rund 18 000 Euro.

Vor Ort waren die Feuerwehren Esting, Geiselbullach und Gernlinden und mehreren Kräfte des Rettungsdienstes. Ein Auto hatte sich tief im angrenzenden Buschwerk verfangen. Es musste mit Kettensägen befreit werden, bevor es abgeschleppt werden konnte, berichtet die Feuerwehr. Die B471 war für einige Zeit total gesperrt.

Auch interessant: Blaulicht-Ticker: Angebranntes Essen löst Polizeieinsatz aus

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Antrag: Stadt soll einen Hilfsfonds zu Corona auflegen
Der Fraktion Die Partei/Die Linke schwebt hier ein Hilfsfonds vor. In einem Antrag fordern Florian Weber (Die Partei) und Adrian Best (Die Linke), dass 350 000 Euro in …
Antrag: Stadt soll einen Hilfsfonds zu Corona auflegen
Bahnhof Buchenau ist jetzt barrierefrei
Unzählige Gespräche und Ortstermine waren nötig. Es wurde geplant und dann mit viel Lärm gebaut. Doch was lange währt, ist endlich gut: Nach rund 15 Monaten Bauzeit ist …
Bahnhof Buchenau ist jetzt barrierefrei
Corona-Tests für alle: Das sagen Ärzte dazu
Seit Mittwoch kann sich jeder in Bayern kostenlos auf das Coronavirus testen lassen. Die Ärzte im Landkreis sehen die Offensive der Landesregierung mit gemischten …
Corona-Tests für alle: Das sagen Ärzte dazu
Unglaubliche Dreistigkeit: Helferin wird selbst zum Opfer
Sie wollte zwei Mädchen in einer Situation helfen, als viele andere Passanten wegschauten. Dabei geriet eine Fürstenfeldbruckerin ins Visier eines Diebes und …
Unglaubliche Dreistigkeit: Helferin wird selbst zum Opfer

Kommentare