Pünktlich zum Unterrichtsbeginn am ersten Schultag überreichte Vize-Bürgermeister Robert Meier den symbolischen Schlüssel an Schulleiterin Cathrin Theis. Mit im Bild ist Renate Harzfeld von der Mittagsbetreuung. Foto: kiener

Grundschule Grasslfing

Drittklässler lernen im Container

Olching – Am ersten Schultag haben zwei dritte Klassen den eben fertig gewordenen Container hinter dem Hauptgebäude der Grundschule in Graßlfing bezogen. Stellvertretender Bürgermeister Robert Meier (CSU) übergab Schulleiterin Cathrin Theis vor Unterrichtsbeginn den symbolischen Schlüssel.

In dem Gebäude ist neben den zwei Unterrichtsräumen auch die Mittagsbetreuung untergebracht. „Hier fehlt allerdings, bis auf die Küche, noch das Mobiliar“, sagte Renate Harzfeld, die Leiterin der Mittagsbetreuung. „Es schaut auf alle Fälle besser aus als ein Provisorium“, meinte Bürgermeister Meier bei der Schlüsselübergabe.

Rund 400 000 Euro habe die Stadt in die Hand genommen, um mehr Raum für die Schüler bieten zu können. Baubeginn war erst am 1. August – schon sechs Wochen später war der Container bezugsfertig.

Schulleiterin Theis konnte bei der Inneneinrichtung neue Wege gehen und einiges im Sinne der Schüler verwirklichen: Mit einem variablen Tafelschienensystem und weiteren mobilen Tafeln, die beidseitig zu benutzen sind, kann der Unterricht besonders anschaulich und interessant gestaltet werden. „Damit kleine und große Schüler nebeneinander sitzen können, haben wir höhenverstellbare Stühle angeschafft“, sagte Cathrin Theis.

Ausnahmsweise durften die Kinder am ersten Schultag nach den großen Ferien ihre Jacken mit ins Klassenzimmer nehmen. „Die Garderoben werden erst morgen montiert“, erklärt die Schulleiterin. Die Räume für die Mittagsbetreuung, die ebenfalls im Container untergebracht ist, sind für 30 Kinder ausgelegt. (akk)

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Ein leuchtendes Meer aus Luzienhäuserln
Lebendiges Brauchtum: Am Mittwochabend haben Brucker Kinder ihre Luzienhäuser auf der Amper schwimmen lassen.
Ein leuchtendes Meer aus Luzienhäuserln
Jori aus Fürstenfeldbruck
Janine Zuflücht und Hendrik Mehlhorn aus Fürstenfeldbruck freuen sich über ihr viertes Kind. Wieder wurde es ein Junge: Jori kam mit einem Geburtsgewicht von 3700 Gramm …
Jori aus Fürstenfeldbruck
Gemeindekasse ist gut gefüllt
Um die Finanzen der Gemeinde Kottgeisering ist es gut bestellt. Kämmerin Kerstin Heldeisen berichtete in der jüngsten Sitzung des Gemeinderates von einer „erfreulichen …
Gemeindekasse ist gut gefüllt
Jahnstraße: Parken bleibt verboten
Das Halteverbot in der Althegnenberger Jahnstraße bleibt bestehen – so lange es dort einen Gehweg gibt. Die von Anwohnern geforderte Tempo-30-Zone lässt dagegen auf sich …
Jahnstraße: Parken bleibt verboten

Kommentare