Toilettenhäuschen zerstört

Jugendliche schlagen Scheibe an Bushaltestelle ein

Jugendliche haben am Sonntagnachmittag und in der Nacht auf Montag in Eichenau und Olching randaliert. In einem Fall ermittelt die Polizei wegen gemeinschädlicher Sachbeschädigung.

Eichenau/Olching - Wie die Polizei berichtet, wurden am Sonntagnachmittag „einige junge Burschen“ dabei beobachtet, wie sie zwei Scheiben des Toilettenhäuschens am Eichenauer Badesee mit Steinen einwarfen. Es entstand ein Schaden von geschätzt 300 Euro. Die Polizei vermutet, dass es sich bei den Tätern um strafunmündige Kinder handle. Erste Personalien konnten bereits ermittelt werden.

In Olching beobachtete eine Zeugin, wie „vier bis fünf Jugendliche“, die allesamt mit Mountain-Bikes unterwegs waren, in der Nacht auf Montag gegen 0.30 Uhr die Sicherheitsscheibe des Wartehäuschens an der Bushaltestelle Max-Reger-Straße einschlugen. Dafür benutzen sie eine Flasche „Asti Cinzano“ sowie eine Flasche „Rotkäppchen Fruchtsecco Granatapfel“. Die Täter flüchteten auf ihren Fahrrädern. Die Polizei ermittelt nun wegen gemeinschädlicher Sachbeschädigung. 

Personen, die Angaben zu den Fällen machen können, werden gebeten, sich mit der PI Olching unter 08142/2930 in Verbindung zu setzen. 

tb

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Neuer Expressbus soll Puchheim und München-Moosach verbinden
Zwei Expressbus-Linien gibt es im Landkreis Fürstenfeldbruck, nun ist die dritte in Planung. Sie soll Puchheim mit München-Moosach verbinden.
Neuer Expressbus soll Puchheim und München-Moosach verbinden
Exhibitionist am Olchinger See 
Mehrere Badegäste haben am Dienstag gegenüber der Polizei von einem Exhibitionisten am Olchinger See berichtet. Die Beamten bitten weitere Augenzeugen, sich zu melden.
Exhibitionist am Olchinger See 
Oliver aus Emmering
Lucia Drusova und Matus Drusa aus Emmering haben jetzt vier Kinder, denn kürzlich erblickte Oliver (3530 Gramm, 53 Zentimeter) das Licht der Welt. Zuhause freuen sich …
Oliver aus Emmering
Abstimmungspatt bringt Supermarkt-Pläne ins Stocken
 Die Pläne für den Bau eines Supermarkts im Grafrather Zentrum verzögern sich erneut.
Abstimmungspatt bringt Supermarkt-Pläne ins Stocken

Kommentare