+
Zweimal Totalschaden: Die Autos wurden abgeschleppt.

Waghalsiges Überholmanöver

Bus überholt: Drei Verletzte

Nach einem riskanten Überholmanöver ist ein Emmeringer frontal mit einem Auto zusammen gestoßen.

Olching/Eichenau – Der 54-Jährige fuhr am Samstagnachmittag auf der Staatsstraße 2069 von Eichenau nach Olching. Zwischen den beiden Kreisverkehren wollte er einen Linienbus überholen und übersah dabei einen entgegenkommenden Eichenauer.

Die Autos krachten frontal zusammen. Der Emmeringer, der 44-Jährige aus Eichenau und dessen fünf Jahre alter Sohn wurden mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus gebracht. Beide Fahrzeuge sind nur noch Schrott. Den Schaden beziffert die Polizei auf rund 16 000 Euro. Die Straße war über zwei Stunden gesperrt. Die Fahrzeuge wurden abgeschleppt, Mitarbeiter der Feuerwehr und Straßenmeisterei reinigten die Fahrbahn. 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Computervirus legt Klinik lahm - Rettungswagen können Krankenhaus wieder anfahren
Das Klinikum Fürstenfeldbruck läuft im Krisen-Modus. Ein Computer-Virus hat sämtliche Rechner und Server befallen. Die Kripo ermittelt. Klinik-Vorstand gibt Neuigkeiten …
Computervirus legt Klinik lahm - Rettungswagen können Krankenhaus wieder anfahren
Aufsichtsrat und OB entlassen Geschäftsführer der Stadtwerke 
Enno W. Steffens ist nicht mehr Geschäftsführer der Brucker Stadtwerke. OB Raff hat ihn auf Veranlassung des Aufsichtsrates am Dienstagvormittag freigestellt.
Aufsichtsrat und OB entlassen Geschäftsführer der Stadtwerke 
Nach PC-Virus: Klinik erholt sich
Nachdem ein Computervirus die Kreisklinik lahmgelegt hatte, kehrt langsam wieder Normalität ein. Das Haus könne wieder von Sankas angefahren werden, sagte Klinikchef …
Nach PC-Virus: Klinik erholt sich
Finanzausschuss per Los besetzt
 Die CSU-Fraktion im Gemeinderat hat den Rauswurf von Vize-Bürgermeister Hans Schröder mit einem Sitz im Finanzausschuss bezahlt. 
Finanzausschuss per Los besetzt

Kommentare