Fahndung in Olching

Einbruch in Gymnasium - Polizei schnappt Verdächtige

Olching - Heute Früh kreiste ein Hubschrauber über der Stadt, außerdem fuhr die S-Bahn nicht. Der Grund war eine Fahndung. Die Polizei suchte nach Einbrechern.

Wie die Polizei Olching berichtet, wurde heute am frühen Morgen der Einbruch-Alarm im Gymnasium Olching ausgelöst. Sofort eilten die Beamten zum Tatort, die Täter waren bereits flüchtig. Bei der schnell eingeleiteten Fahndung wurde auch ein Hubschrauber eingesetzt, der über dem Stadtgebiet kreiste. Der Großeinsatz war auch der Grund für  Ausfälle und Verspätungen im S-Bahnverkehr, denn die gesuchten Personen hielten sich offenbar im Gleisbereich auf.

Noch am Vormittag konnte die Polizei verdächtige Personen festnehmen. Die Fahndung ist damit beendet, die Vernehmungen der mutmaßlichen Täter läuft. Mehr will die Olchinger Polizei zu diesem Zeitpunkt nicht preisgeben. "Wir haben einige Informationen. Jetzt müssen wir diese sortieren und herausfinden, was wahr ist und was nicht", hieß es von Seiten der Inspektion am Sonntagmittag.

Die Sperrung der S-Bahnstrecke zwischen Lochhausen und Olching war nur von kurzer Dauer. Die Gleise sind wieder freigegeben. Neue Informationen zum Ermittlungsstand wird es wohl erst am Montag geben. Noch ist unklar, wie der Großeinsatz genau ablief und ob die Täter etwas im Schulhaus geklaut haben beziehungsweise welches Motiv sie hatten.  

tb  

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Fall Malina soll bei "Aktenzeichen XY … ungelöst" gezeigt werden
Regensburg - Der Fall der vermissten Studentin Malina Klaar aus dem Raum Fürstenfeldbruck bleibt mysteriös. Freunde, Verwandte und die Polizei suchen nach ihr - bislang …
Fall Malina soll bei "Aktenzeichen XY … ungelöst" gezeigt werden
OB-Wahl: Das sind die sechs offiziellen Kandidaten
Die sechs Kandidaten für die OB-Wahl am 7. Mai stehen nun offiziell fest.
OB-Wahl: Das sind die sechs offiziellen Kandidaten
Squash-Palast: Eine Institution schließt
An den Squash-Palast hat wohl jeder seine eigenen persönlichen Erinnerungen: Ob zum Sporteln, Feiern oder für das Bierchen an der Theke – seit mehr als 35 Jahren hat er …
Squash-Palast: Eine Institution schließt
Münchner stirbt bei Unfall auf der B2
Bei einem schweren Unfall auf der B2 zwischen Mammendorf und Hattenhofen ist am Dienstagnachmittag ein Münchner gestorben. 
Münchner stirbt bei Unfall auf der B2

Was denken Sie über diesen Artikel?

Kommentare