+
Bürgermeister Andreas Magg (r.) freute sich, den umgestalteten Mittelteil des alten Friedhofs einweihen zu dürfen. Dabei durften die Vertreter der Kirchen, Pfarrer Josef Steindlmüller (l.) und Pfarrer Harald Sauer, nicht fehlen. 

Olching

Erster Bauabschnitt am alten Friedhof eingeweiht

  • schließen

Der erste Bauabschnitt am alten Friedhof in Olching ist abgeschlossen. Deshalb trafen sich am Mittwochnachmittag Vertreter der Stadt, der Kirchen und der zuständigen Firmen, um den umgestalteten Mittelteil einzuweihen.

Olching – Wobei einweihen im kirchlichen Sinn falsch wäre, meinte Bürgermeister Andreas Magg in seiner Festrede. Der Friedhof sei bereits vor etlichen Jahren eingeweiht worden, man könne lediglich den Umbau feiern. Die bröckelige Mauer mit größtenteils verfallenen Grüften sei verschwunden und damit auch die visuelle Trennung vom altem und neuem Teil des Friedhofs, so Magg. 470 000 Euro habe der gesamte Umbau gekostet und auf einer Fläche von 600 Quadratmetern wurden neue Pflastersteine verlegt.

Betonstelen zur Abgrenzung

Betonstelen verbunden mit Holzelementen, die der städtische Bauhof selbst gefertigt hat, grenzen nun den Friedhofsbereich vom neuen Aufenthaltsbereich ab. Denn für Magg soll der neu gestaltete Friedhof Mitten in der Stadt ein Ort der Begegnung werden. Zum Verweilen sollen deshalb auch die Holzbänke entlang Betonsäulen dienen. Kleinigkeiten wie Tore und Zäune im Eingangsbereich fehlen noch, aber man sei mit dem Umbau sehr zufrieden, so der Rathauschef.

Auch die beiden Pfarrer der jeweiligen Kirchen Josef Steindlmüller und Harald Sauer waren von der Neugestaltung begeistert. Sauer meinte, er wäre kürzlich in Berlin gewesen. Dort ließe man die Friedhöfe verfallen, hier geschehe genau das Gegenteil. Nach einem kurzen Gebet wurde dann mit einem kleinen Umtrunk weitergefeiert. 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Coronavirus FFB: Weiterer Fall in einem Altenheim - auch Ankerzentrum jetzt betroffen
Das Coronavirus hat gravierende Konsequenzen für die Menschen im Landkreis Fürstenfeldbruck. In unserem News-Ticker finden Sie aktuelle Nachrichten.
Coronavirus FFB: Weiterer Fall in einem Altenheim - auch Ankerzentrum jetzt betroffen
Dach unter Photovoltaikanlage brennt - Reihenhaus kurzzeitig evakuiert
Die Feuerwehren aus Geiselbullach und Esting mussten am Dienstagvormittag zu einem Einsatz ausrücken: Das Dach eines Reihenhauses brannte. 
Dach unter Photovoltaikanlage brennt - Reihenhaus kurzzeitig evakuiert
So einfach kann man Osterkerzen selbst zu Hause machen
Osterkerzen selber basteln – das ist leichter, als man denkt. Angelika Brauner aus Emmering gibt Tipps, wie man tolle Verzierungen hinbekommt. Sie bastelt jedes Jahr mit …
So einfach kann man Osterkerzen selbst zu Hause machen
Dankeschön an die vielen kleinen und großen Helfer
Es gibt auch positive Nachrichten in Zeiten von Corona. Beispielsweise will sich das Josefstift bedanken für die vielen Helfer, die für sie Mundschutzmasken genäht haben.
Dankeschön an die vielen kleinen und großen Helfer

Kommentare