+
Präsentierten ihren Hof: die Landwirtsfamilie (v.l.) Franz und Christine Hartl sowie das Nachwuchslandwirtspaar Sabine und Josef Hartl. 

Tag des offenen Hofes 

Estinger Landwirtsfamilie öffnet Stalltüren für Besucher

Esting – Da war richtig was los auf dem Aussiedlerhof in Esting. Die Landwirtsfamilie Hartl freute sich über zahlreiche Besucher beim Tag des offenen Hofes.

Die Hartls nahmen als einzige Landwirte im Landkreis an der Aktion des Bayerischen Bauernverbands teil und öffneten am Sonntag von 10 bis 17 Uhr die Türen zu ihrem Bullenmastbetrieb und Hofladen.

In der Maschinenhalle wurden die Besucher kulinarisch von regionalen Erzeugern versorgt, zur Unterhaltung spielte die Einsbacher Blaskapelle auf. Nach dem Gottesdienst mit Pfarrer Josef Steindlmüller, umrahmt vom Brucker Landfrauenchor, gab es Kutschfahrten sowie Hofführungen und weitere Führungen über Feld und Flur.

Die Hartls bauen das Futter für die Bullen auf den eigenen Feldern an. Rund um den Hof wächst, neben vielen Kartoffelsorten, was im Hofladen an Salaten und Gemüse verkauft wird. Was die Hartls nicht selbst für ihren Hofladen produzieren, liefern Erzeuger aus der Region. In ihrer alten Hofstelle in Esting hält die Landwirtsfamilie Freiland- und Bodenhaltungshühner. (akk)

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Schwestern setzen sogar Profis schachmatt
Fürstenfeldbruck - Die Geschwister Alferova sind erst zehn und 14 Jahre alt – aber sie spielen besser Schach als so mancher Profi. Im Umgang mit Dame, König und Turm …
Schwestern setzen sogar Profis schachmatt
Glutnest in Fertigungshalle
Alling - In der Fertigungshalle eines Unternehmens an der Jakobstraße ist es am Freitagnachmittag zu einem Zwischenfall gekommen.
Glutnest in Fertigungshalle
Wie Liebe in Eifersucht und Gewalt umschlägt
Fürstenfeldbruck – Die Beziehung der beiden startet wie eine Wirbelwind-Romanze, aber schon von der ersten Sekunde an ist alles falsch. Er ist übergriffig, sie …
Wie Liebe in Eifersucht und Gewalt umschlägt
Frontal gegen Baum: 30.000 Euro Schaden
Eresing/Geltendorf - Hoher Sachschaden ist bei einem Unfall am Freitagmorgen, kurz nach 6 Uhr, zwischen Eresing und Windach (Landkreis Landsberg) entstanden. Laut …
Frontal gegen Baum: 30.000 Euro Schaden

Kommentare