+
Beispielfoto

Am Donnerstag

Folge-Unfälle nach tödlichem Crash auf B471

Nach dem tödlichen Unfall auf der B 471 bei Esting haben sich am Donnerstagmorgen zwei Folgeunfälle ereignet, bei denen aber niemand verletzt wurde. 

Olching - Ein 56-jähriger Germeringer wollte mit seinem Kleintransporter laut Polizei den Stau umgehen und wendete bei Gernlinden auf der Straße. Dabei übersah er den entgegenkommenden Golf einer 38-Jährigen. 

Der Schaden liegt bei etwa 4500 Euro. Auch auf der Brücke nahe der Unfallstelle krachte es. Als ein Moosburger (35) von der B 471 kommend nach links auf die Straße Richtung Olching einfuhr, nahm er laut Polizei einem 29-jährigen Autofahrer, der Richtung Maisach unterwegs war, die Vorfahrt. Der Blechschaden liegt hier bei etwa 5500 Euro.

Vorher war ein Inninger auf der B471 ums Leben gekommen.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Masern-Alarm im Montessori-Haus: Viele Kinder müssen daheim bleiben
Im Montessori-Kinder-Haus treten Masern auf. Ein Kind ist bereits erkrankt, ein anderes gilt als Verdachtsfall. Eine weitere Verbreitung scheint wahrscheinlich. Die …
Masern-Alarm im Montessori-Haus: Viele Kinder müssen daheim bleiben
Auto hängt seit Monaten am Bahndamm - Halter erzählt absurde Geschichte
Am Bahndamm bei Fürstenfeldbruck hängt ein Auto - und der Polizei sind zunächst die Hände gebunden. Auch wenn die Erklärung des Halters irrsinnig erscheint.
Auto hängt seit Monaten am Bahndamm - Halter erzählt absurde Geschichte
Polizei rettet ausgekühlten Reiher - dann aber kommt die traurige Nachricht
Gleich mehrere Anrufer hatten der Fürstenfeldbrucker Polizei am Sonntagmittag einen verletzten größeren Vogel an der Amper gemeldet.
Polizei rettet ausgekühlten Reiher - dann aber kommt die traurige Nachricht
Containering-Prozess: Grüne Jugend zeigt sich mit den Angeklagten solidarisch
Zwei Studentinnen aus Olching stehen demnächst vor Gericht, weil sie Lebensmittel aus dem Müllcontainer eines Supermarkts gestohlen haben sollen. Die Grüne Jugend im …
Containering-Prozess: Grüne Jugend zeigt sich mit den Angeklagten solidarisch

Kommentare