+
Beispielfoto

Am Donnerstag

Folge-Unfälle nach tödlichem Crash auf B471

Nach dem tödlichen Unfall auf der B 471 bei Esting haben sich am Donnerstagmorgen zwei Folgeunfälle ereignet, bei denen aber niemand verletzt wurde. 

Olching - Ein 56-jähriger Germeringer wollte mit seinem Kleintransporter laut Polizei den Stau umgehen und wendete bei Gernlinden auf der Straße. Dabei übersah er den entgegenkommenden Golf einer 38-Jährigen. 

Der Schaden liegt bei etwa 4500 Euro. Auch auf der Brücke nahe der Unfallstelle krachte es. Als ein Moosburger (35) von der B 471 kommend nach links auf die Straße Richtung Olching einfuhr, nahm er laut Polizei einem 29-jährigen Autofahrer, der Richtung Maisach unterwegs war, die Vorfahrt. Der Blechschaden liegt hier bei etwa 5500 Euro.

Vorher war ein Inninger auf der B471 ums Leben gekommen.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Müllmann rutscht von Trittbrett ab und wird von eigenem Fahrzeug überrollt
In Mammendorf ereignete sich ein Unfall, bei dem ein 39-jähriger Müllmann von dem eigenen Müllfahrzeug überrollt wurde. Der Mann wurde schwer verletzt in das …
Müllmann rutscht von Trittbrett ab und wird von eigenem Fahrzeug überrollt
Jakob aus Emmering
Überglücklich sind Magdalena und Stefan Floerecke aus Emmering über die Geburt ihres ersten Kindes. Jakob kam im Brucker Krankenhaus zur Welt. Bei seiner Geburt wog der …
Jakob aus Emmering
Hund tötet Katze: Gemeinderat lehnt Leinenzwang aber ab
Im Bereich der Pfarrgasse im Ortsteil Rottbach hat Ende Juli ein freilaufender Hund einen Kater getötet. Etwa 20 Meter weiter wurde nur wenige Tage später ein Reh …
Hund tötet Katze: Gemeinderat lehnt Leinenzwang aber ab
Moorenweis macht sich an Mammutprojekt
Es ist ein Millionen-Projekt, das auf die Gemeinde Moorenweis zukommt: die Erweiterung des Kindergartens von derzeit fünf auf acht Gruppen sowie der Bau eines …
Moorenweis macht sich an Mammutprojekt

Kommentare