Bike in zwei Teile gerissen

Olchinger (33) stirbt bei Motorradunfall in Tirol

Ein 33-Jähriger aus Olching im Landkreis Fürstenfeldbruck hat sich bei einem Motorradunfall kurz hinter der deutsch-österreichischen Grenze tödlich verletzt.

Breitenwang/Olching - Bei einem schrecklichen Unfall an der deutsch-österreichischen Grenze ist ein 33-jähriger Olchinger Motorradfahrer ums Leben gekommen. Jede Hilfe kam zu spät, die Retter konnten nichts mehr für ihn tun. Der Biker fuhr Samstagmittag auf der Plansee Landesstraße von Ettal in Richtung Reutte. In einer lang gezogenen Linkskurve bei Breitenwang war er laut Polizei wohl zu schnell unterwegs und verlor die Kontrolle. 

Die Maschine geriet ins rechte Straßenbankett und dann ins Schleudern. Der Fahrer wurde mitsamt seinem Motorrad über eine etwa drei Meter hohe Böschung katapultiert und blieb regungslos im Straßengraben liegen. Das Motorrad wurde etwa zehn Meter weiter in ein Bachbett geschleudert und zerbrach in zwei Teile. Ein entgegenkommender deutscher Autofahrer sah das Wrack, hielt an und fand den Olchinger. Der 33-Jährige starb noch vor Ort.

Bei einem Unfall in München ist ein Motorradfahrer schwer verletzt worden. Er prallte mit seinem Bike gegen ein Auto. Rettungskräfte und Notarzt waren im Einsatz.

gar

Rubriklistenbild: © dpa / Patrick Seeger

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Jakob aus Emmering
Überglücklich sind Magdalena und Stefan Floerecke aus Emmering über die Geburt ihres ersten Kindes. Jakob kam im Brucker Krankenhaus zur Welt. Bei seiner Geburt wog der …
Jakob aus Emmering
Hund tötet Katze: Gemeinderat lehnt Leinenzwang aber ab
Im Bereich der Pfarrgasse im Ortsteil Rottbach hat Ende Juli ein freilaufender Hund einen Kater getötet. Etwa 20 Meter weiter wurde nur wenige Tage später ein Reh …
Hund tötet Katze: Gemeinderat lehnt Leinenzwang aber ab
Moorenweis macht sich an Mammutprojekt
Es ist ein Millionen-Projekt, das auf die Gemeinde Moorenweis zukommt: die Erweiterung des Kindergartens von derzeit fünf auf acht Gruppen sowie der Bau eines …
Moorenweis macht sich an Mammutprojekt
Briefzentrum: Verdi appelliert an Stadträte
Die Gewerkschaft Verdi macht Druck gegen die mögliche Ansiedlung des Münchner Briefverteilzentrums der Deutschen Post im Gewerbegebiet Germeringer Norden. In …
Briefzentrum: Verdi appelliert an Stadträte

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion