In Olching

Gartenhaus brennt nieder: Es war der Kühlschrank

Ein technischer Defekt an einem alten Kühlschrank war die Ursache für den Brand eines Gartenhäuschens in der Nacht auf Sonntag in Olching. 

Olching - Das Häuserl wurde vollständig zum Raub der Flammen. Dabei verbrannte auch das Gas aus einer Flasche, das aufgrund des Drucks ausgetreten war. Zu einer Explosion kam es dabei nicht. Eine zweite Gasflasche konnte die Feuerwehr aus den Resten des Hauses holen, ohne dass sie in Brand geriet, wie die Polizei auf Nachfrage berichtete. Sie wurde dann gekühlt. Ein angrenzendes Wohnhaus wurde für die Dauer der Löscharbeiten sicherheitshalber evakuiert. Der Sachschaden wird auf insgesamt rund 2500 Euro geschätzt. 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Neue Predigerin in Auferstehungskirche
Die Evangelische Auferstehungsgemeinde bekommt eine neue Prädikantin. Sabine Rother wird im Gottesdienst am Sonntag, 17. Dezember, in ihr neues Amt eingeführt und dabei …
Neue Predigerin in Auferstehungskirche
Puchheim bekommt einen Naturkindergarten
 Puchheim soll seinen ersten Naturkindergarten bekommen. Der Stadtrat beschloss jetzt die dafür formal notwendige Anerkennung von 20 weiteren Kinderbetreuungsplätzen.
Puchheim bekommt einen Naturkindergarten
Erste Ganztagsklassen in Eichenau
In Eichenau sollen die ersten Ganztagsklassen entstehen – und zwar an der Starzelbachschule. Eine Befragung hat ergeben, dass Eltern ein solches Angebot möchten.
Erste Ganztagsklassen in Eichenau
Zeugenschutz rettet Frau Leben – aber ruiniert ihre Gesundheit
Auf der Flucht vor ihrem brutalen Ehemann musste Maria S. ihre Heimat verlassen und eine neue Identität annehmen. Im Kreis Fürstenfeldbruck hat sie eine neue Bleibe …
Zeugenschutz rettet Frau Leben – aber ruiniert ihre Gesundheit

Kommentare